wie gesundes zahnfleisch bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hat Dir Dein Zahnarzt nichts weiter dazu erklärt ?

Du solltest erstmal eine weiche Zahnbürste nehmen und eine Zahnpasta wie Meridol oder Parodontax, damit putzt Du 2-3 am Tag und vor dem Zähen putzen musst Du unbedingt die Zahnzwischenräume reinigen.

Bei sehr engen Zahnzwischenräumen solltest Du Zahnseide und evtl. auch eine Munddusche benutzen (kein Muss).

Bei nicht so engen Zahnzwischenräumen reinigen kleine Interdentalbürstchen optimal, immer einmal am Tag vor dem Zähne putzen.

Die Zahnzwischenraumreinigung ist sehr wichtig da hier oft Karies und Zahnfleischentzündungen beginnen.

Ein Zungenreiniger sollte 1x am Tag benutzt werden.

MIt der Zahnbürste kannst Du ganz normal aufdrücken wenn sie weich ist (gibt es auch von Meridol) und das Zahnfleisch immer mit massieren in kreisenden Bewegungen.

Durch Massage und bessere Durchblutung deines Zahnfleichs mit einer mittelharten Zahnbürste sorgen.

Schrubben aber bitte schon gar nicht, da hat dein Zahnarzt schwer übertrieben.

Der Punkt ist der: waren die Zähne oft nicht (oder nicht ausreichend) geputzt

->sind viele dicke Bakterienbeläge entstanden

-> die machen nicht nur Säure für Karieslöcher, sondern auch Giftstoffe, durch die sich dein Zahnfleisch entzündet.

Damit dein Zahnfleisch sich erholen kann und gesund wird (und das dauert eigentlich nicht sooolange, sofern nur das Zahnfleisch und nicht das Gewebe drunter betroffen war, einige Tage) muss mindestens zweimal am Tag der Belag komplett weggeputzt werden.

Dazu nimmst du am besten eine WEICHE Bürste mit ABGERUNDETEN Borsten (später ist eine mit mittlerer Härte besser) und eine FLOURIDhaltige Zahnpasta und putzt jeden Zahn gründlich sauber.

Der Bakterienbelag ist hauptsächlich am Zahn, und da in der Furche neben dem Zahnfleischrand. Du machst mit der Zahnbürste am besten kreisförmige Bewegungen, ca. 1cm groß und arbeitest dich von hinten nach vorne vor.. Erst innen, dann außen, dann die Kaufläche. Eine Zahnreihe nach der anderen.

Wenn du viel Beläge hast, spuck ab und zu alles gründlich aus und nimm neue Zahnpasta.

Hilfreich sind auch Spülungen für zwischendurch (aber unbedingt mit FLOUR!!!), das ärgert die Bakterien, die du nicht weggeputzt bekommen hast.

Aber auf gar keinen Fall sollst du schrubben , das schädigt das Zahnfleisch nur noch mehr, sanft massieren ist ok.

Ja. Ich habe vor zwei Jahren kornische Zahnfleisch Entzündung gehabt, aber nie ein Loch. Leider habe ich mir nur einmal am Tag die Zähne geputzt, dann zweimal, einmal morgens und Abends. Es funktioniert. Am besten soll man ja dreimal, aber, nun ja, ich habe bisher noch nie Löcher gehabt im Leben, das reicht völlig.

C.S

also wirklich das zahnFLEISCH schrubben, nicht nur die zähne?

0
@jojo9991

In runden Bewegungen über Zahn und Fleisch. Das blutet am Anfang, verschwindet aber dann in der ersten Woche höchstwahrscheinlich.

0

isst du viel fleisch, Milch & co.?

Was möchtest Du wissen?