Wie gesund ist es Kinder auf die Finger zu Hauen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Offensichtlich weiß sich da keiner zu helfen ------> ich finde es auch nicht okay, aber man sollte zwischen "auf die Finger klopfen" und "grün und blau schlagen" unterscheiden & jetzt hier nicht alle Alarmglocken schrillen lassen. Mit Paragraphen zu drohen und/oder das Jugendamt einzuschalten ist hier überzogen -----> die haben, sorry, echt andere Dinge zu tun als gelegentliche kleine Machtkämpfe in Familien zu lösen.

Klar ist auch das Verhalten der Tochter alles andere als okay, aber diesbezüglich würde ich mal beiden klarmachen, dass das nicht geht & hier jeder Fehler macht.  

Man kann doch über ALLES reden ------> der Ton macht aber die Musik: Es würde hier am ehesten Sinn machen, wenn du deiner Frau mal ohne "gutmütigen" Ton und ganz direkt sagen würdest, dass du das nicht in Ordnung findest, es nicht angebracht ist & man das sicher auch ohne körperliche Gewalt lösen kann ------> und mir fiele noch ein Zitat von Astrid Lindgren ein: "Man kann in ein Kind nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln".

Narshadar 01.03.2017, 21:48

Habe es vernüftig und mit ruhigem Ton versucht aber da kamm eben nur das Kopfschütteln/abblocken. Nachdem ich Ihr dieses hier alles gezeigt habe, Sie sollte es lesen, hat sie es wohl begriffen.

Und in dem Sinne vielen herzlichen Dank an Alle!

1

Ich vermute mal, dass eure Tochter noch nicht (so gut) sprechen kann und deswegen mehr körperlich reagiert, wenn sie sauer wegen etwas ist.

Deine Frau hat einen Mund, mit dem sie sagen kann, dass sie nicht gehauen werden will.

Kinder haben schließlich das Recht auf gewaltfreien Umgang.

Dazu zählt auch, dass ihnen weder auf die Finger geschlagen wird, noch einen Klaps auf den (Windel-)Po bekommen.
Sowie seelische Gemeinheiten wie "stiller Stuhl" und "zum Nachdenken ins Zimmer schicken".

Ja, es ist paradox während des Schlagens zu sagen "du darfst nicht hauen".
Das Kind lernt dadurch "wenn ich älter bin, darf ich Kleiner und Jüngere schlagen" oder es wird autoaggressiv. Sprich, es haut sich selbst, wenn es denkt irgendetwas falsch gemacht zu haben.

Vom Vertrauen des Kindes der Mutter gegenüber, das einen Knacks bekommen kann, will ich erst gar nicht reden. 

Ihr klar machen, dass physische (und auch psychische) Gewalt in der Erziehung verboten ist. Gesetzlich.

Ausserdem ist es dumm einem Kind klar machen zu wollen, dass man andere nicht schlägt, in dem man selbst schlägt. Mit gutem Beispiel voran gehen. Kinder das vorleben, was man von ihnen erwartet.

Wenn mein Partner meine Kinder schlagen würde, würde ich mich scheiden lassen/ trennen. Wobei ich finde, dass das Themen sind, die man VOR der Kinderzeugung bespricht. Also wie die Erziehung aussehen sollte.

Narshadar 01.03.2017, 21:46

Es ist ja kein grün und blau schlagen, wie das schon ein Vorredner erwähnt hat. Meine Frau hat Ihre Schwächen und ist in der Regel sehr gut zu unseren Kindern. Sich deswegen gleich trennen / scheiden... Das ist keine Lösung, letztendlich gäbe es dann ja besuichsrecht ect und sie hätte nichts dazu gelernt. Mir gehts vielmehr darum wie ich es meiner Frau begreiflich mache.

Habe Ihr dies alles hier gezeig, was die Member hier geschrieben haben, das kamm ja nicht aus meinem Mund. Sie ist danach weinent aus dem Zimmer raus, ich denke das hat erstmal gessesen.

0
BohemianLife 02.03.2017, 06:08
@Narshadar

Nur weil man die Narben auf der Seele nicht sofort sieht, sind sie nicht weniger schlimm.

 Ich sagte ja auch nur, dass ICH mich trennen würde. Umgangansrecht gibt es nur, wenn das Kindeswohl nicht gefährdet ist. Und ich würde meinen Kinder nicht bei jemandem lassen, der körperliche Gewalt als Erziehung bezeichnet.

1

Sie schlägt ihre Tochter und regt sich dann darüber auf wenn die Tochter sie schlägt. 
Tja von wem sie das wohl gelernt hat. 

Sag deiner Frau das sie Schuld hat das ihre Tochter sie schlägt. Sie hat es ihr ja offenbar vorgelebt. 

Narshadar 01.03.2017, 21:42

Das kann ich nicht zu 100% bestättigen, meine Kleine ist schon ein Rabauke.

0
Caila 02.03.2017, 06:31
@Narshadar

Ist mein Sohn auch aber er hat noch nie die Hand gegen Jemand erhoben. 

Wie gesagt wenn eure Tochter sie schlägt dann weil sie zum einen vorgelebt bekommt, zum Anderen weiß sie sich vieleicht nicht anders zu helfen?  

Jedenfalls solltest du und deine Frau  sich mal zusammen setzen und eindeutig mal über die Erziehung sprechen. Eine Erziehung wo ihr beide an einem Strang zieht. 

0

Du denkst richtig. Einfach deiner Frau das nächste mal auch auf die Finger hauen und sie dann erläutern lassen, wie sich das anfühlt. 

Narshadar 01.03.2017, 21:40

Hmm, ich will nicht auf das Niveau sinken. Wäre dann nicht besser wie sie.

0
eostre 01.03.2017, 22:04
@Narshadar

Als,  nicht wie. 

Warum seid ihr eigentlich zusammen, wenn sie unter deinem Niveau ist? 

0
Narshadar 02.03.2017, 18:07
@eostre

Vermutlich weil ich kein deutscher bin und mich nicht wegen jeder Kleinigkeit von einer Person trenne, wenn man doch aufeinander zugehen und an sich arbeiten kann. Hier zu Lande fällt fast allen nur TRENNUNG ein, das ist so erbärmlich!

0
eostre 02.03.2017, 19:58
@Narshadar

Erbärmlich ist es, wenn man zulässt, dass das eigene Kind gewaltsam gemasregelt wird. 

0

Traurig, wenn erwachsene Menschen nicht in der Lage sind, ein Kind ohne Schläge zu erziehen.

Deine Frau sollte es mal mit Liebe und Reden versuchen.

Was möchtest Du wissen?