Wie gestalte ich Jugendzimmer edel?

2 Antworten

Hallo kataah,

wichtig ist, dass Du Dich in deinem Zimmer wohl fühlst! Anders als bei vielen anderen Zimmern in der Wohnung (Küche, Bad, Elternschlafzimmer ...), die nur eine (Haupt-)Funktion erfüllen müssen, muss ein Jugendzimmer ALLES können! Schlafen, lesen, Hausaufgaben machen, Freunde treffen, Hobby nachgehen ... das sollte bei der Gestaltung des Jugendzimmers beachtet werden!

Der ängliche Grundriss kann dabei helfen, Zonen für jede Nutzungsart einzurichten. Ein Bereich ist fürs Lernen, einer zum Schlafen und als Rückzugsecke vorbestimmt, ein dritter Bereich sollte frei bleiben, um variabel genutzt werden zu können ... und Stauraum für Klamotten etc. ist auch nötig.

Hast Du hinter der Tür noch Platz für einen (Wand-)Schrank? Nutze ihn! Der Schreibtisch steht am besten am Fenster. Versuche ihn so zu stellen, dass Du auch die Tür im Blick hast, sonst wirst Du schnell nervös, weil man immer die Eltern im Rücken vermutet! Das bett als ganz privater Bereich sollte wenn möglich ganz am Ende des Zimmers aufgestellt werden (wie in einer Bären-Höhle), so genießt du dort die größte Ruhe.

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

auf keinen fall viel deko und keine poster und wenn dann sollte man sie einrahmen und das zimmer immer sauber halten

Was möchtest Du wissen?