Wie gestalte ich eine Buchvorstellung kreativ?

4 Antworten

Hei, Sophia707070, du nimmstirgendeine spannebde Stelle aus dem Buch und erz

hlst sie ,it eigenen Worten, um dann fortzufahren: Diese Szene steht in dem Werk …. auf 770 Seiten erfährt die Leserin noch viel mehr darüber und warum am Ede alle tot sind / fröhlich sind … Aber das erzähle ich euch jetzt nicht, denn es soll ja spannend bleiben. u.s.w.

Was über die Autorin: Schreibt eine ganz tolle plastische Sprache, so dass sie jeder versteht, aber nicht in gassendeutsch. Sie "erfindet" Worte, bi denen man sofort denkt: "Ja, so ist es," obwohl … / weil … und so fort. Viel Erfolg! Grüße!

Du könntest evtl. eine Lesekiste basteln und nach dem Buch gestalten. In die Kiste legt man dann Dinge, die zu dem Buch passen, Bilder, Gegenstände, Zeitungsartikel, evtl. Zitate, kleine Gedichte, usw. die man dann zu den passenden Stellen des Vortrages herausholt. Nach dem Vortrag können sich deine Mitschüler dann alles genau ansehen.

wie wäre es, wenn du mal das buch lesen würdest und dann eine zusammenfassung vom inhalt machst?

Danke. Aber mein Lehrer findet das nicht kreativ, weil jedes Referat so verläuft, trotzdem danke.

0

Was kommt denn im Buch vor?

Ja also. Karla fliegt nach Spanien um dort ihre Sprachferien zu verbringen. Sie fühlt sich dort sehr wohl, bis sie mit dem Neffen ihrer Gastmutter zusammen auf die Festung Alhambra geht und dort ein Gespräch zwischen zwei Frauen belauscht. Die Stimme der einen Frau hört sich an wie ihre wenn sie erkältet ist. Am nächsten Morgen wird eine der Frauen tot aufgefunden. Die Polizei konfrontiert Karla mit dem Phantombild der möglichen Täterin: Doch dann sieht sie sich auf dem Bild und macht sich mit dem Neffen Naldo auf die Suche nach dem wirklichen Täter.

0

Wie findet ihr es wenn ich vielleicht eine Textstelle oder mehrere vorlese und dann Frage was die anderen also meine Mitschüler tun, denken oder fühlen würden. Einsteigen würde ich vllt so indem ich die anderen in die Postition von Karla versetze und das licht ausmache( mein Lehrer meinte das wäre gut) und die so relaxen und augen schließen können also so dann: Du fliegst nach Spanien in Sprachferien. Deine Gastmutter Rosa ist richtig nett und kümmert sich echt toll um dich und erzählt dir viel über die Stadt und über ihr Leben.....und noch mehr will nur nicht alles aufzählen....Wie findet ihr das?

0

Was möchtest Du wissen?