Wie gestalte ich ein Referat kreativer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst dachte ich das sei einfach - aber nachdem ich drei verschiedene Vorschlaege erst getippt und dann fuer ungut befunden habe.... das ist ein brisantes thema...da kann man in alle denkbaren "political incorrect" Fettnaepfe treten.

Hast du eventuell einen Bekannte, der nicht so gute Erfahrungen mit Migranten gemacht hat und dann einen Bekannten aus dem Ausland, der gut deutsch spricht und evtl schlechte Erfahrungen mit Deutschen (Personen, Behoerden)? Dann lade die zwei ein und zieh eine Podiumsdiskussion unter einbeziehung des Publikums auf. Da werden die Wellen eventuell so hoch gehen, dass 20 Minuten im nu weg sind. Du brauchst nur noch die passenden Anfangsfragen zu stelln oder den Rahmen der Unterhaltung beschreiben und auch das Publikum 9sind eventuell auch beide Gruppen vertreten) einladen mitzudiskutieren.

Idealerweise laedst Du noch einen international taetigen Deutschen ein, der seine Erfahrungen als Minderheit in anderen LAendern mit einbringen kann.

Ich denke noch nach, wenn mir mehr einfaellt schreibe ich es als kommentar hintendran.

Viel Glueck mit dem Referat,

Frank

vielen dank! super idee! und du hast es auch ziemlich gut auf den punkt getroffen bezüglich der fettnäpfchen, die sind groß! werde versuchen menschen zum mitmachen zu animieren und stelle fest....ich kenne gar keine migranten :( [neues bundesland^^]

0
@schmande

ohooh - dann wird das eher noch mehr Zuendstoff haben koennen......einige meiner Bekannten aus den NB habe da eine rcht feste Meinung....

0

Die unten erwaehnte Powerpint / handout vorschlaege hatte ich uebrigens als "normal" vorausgesetzt - du hattest Uni geschrieben, da denke ich, ist die Verwendung von Laptop/Projector, Powerpoint etc eher normal ...aeh...oder? Alsi ich noch an einer Uni war kam in meinem Abschlussjahr der erste Computer auf Atari, Commodore etc. Meine Vorgangsjahre haben ihre diplomarbeiten noch mit der Hand oder der Schreibmaschine geschrieben........

Du hattest nach themn fuer Podiumsdiskussion gefragt? Das thema war "Bildungswesen", odeR? also - Bafoeg fuer Minderheiten, Probleme bei Antraegen

Taegliche Erlebnisse mit Behoerden

Taegliche Erlebnisse mit Mitschuelern/studenten

Literatur in deutsch? Probleme dem Stoff zu folgen wegen Lehrmitteln nur in deutscher Sprache

Erlebnisse mit Lehrpersonal/Mitschuelern/Studenten/sonstigen Personen, auch ausserhalb des Bildungswesens

Absicht deutschen Pass zu erwerben oder nach Ausbildung wieder zurueck nach "Hause"

ein weies und verzwicktes thema, wenn man sich aus der Rahmen "Bildungswesen" entfernt.

0
@FMUSA

Du bist so gut zu mir :) danke danke! sind wirklich schöne sachen dabei, bei deinen diskussionsthemen. ja, ich habe extra uni geschrieben, um bestimmte antworten zu vermeiden.. also powerpoint und handout ist mehr als normal. bei einigen dozenten brauch man ohne pp gar keine präsentation halten, aber das ist wieder (für mich) ein anderer diskussionspunkt :) hab auch mal auf der homepage von der bundeszentrale für politische bildundung durchforstet, sehr empfehlenswert! und zusammen mit deinen anregungen, müsste das doch eigentlich gut gehen. danke nochmal!

0
@schmande

No problem, you are very welcome and good luck

Frank

0

Mach doch eine Powerpointpresentation, in der du dann auf einen kleinen Film, Bilder,Tabellen oder einfach nur Texte hinzufügen kannst um das Referat lockerer zu gestallten. Mit der Disskussion:
Disskutiere über ein Thema, welches mit ,,Der Heranwachsender mit Migratioshintergrund" zu zu tun hat. Wie sie es finden, welches Meinung sie dazu haben... Zusätzlich zu dem ganzen kannst du ein Handout gestalten, auf dem die wichtigesten Fakten genannt sind. Auf diesem Handout können allerdings auch Fragen stehen, welche deine Zuhörer zu beantworten haben.

Ich hoffe ich habe dir geholfen

(Informiere dich am besten auch um Hintergrundwissen, falls du eine schwierige Frage gestellt bekommst. Vielleicht findest du sogar eine Familie mit Migrationshintergurnd die du fragen kannst.)

Lass deiner Kreativität freien Lauf :)

ja ok ppp und handout sind ja standart, aber eben gerade durch diesen standart verliert man oft die studenten. deshalb wollte ich eben nicht wie alle anderen immer nur ppp und film und tabellen usw machen, sondern zusätzlich etwas aktivierendes. aber danke.

0

Mach vielleicht ein Quiz oder zeig einen kurzen Film darüber. Bei uns im Landratsamt gibts eine Bibliothek mit Videos/Dvds für Schüler und Lehrer, das ist sogar kostenlos.

Vielleicht bringst du "lebendiges" Anschaumaterial mit, der/dem können dann direkt fragen gestellt werden.

Vor Jahren wurde doch ein Einbürgerungstest eingeführt, lass deine mitschüler diesen Ausfüllen. Ist interessant wieviel deutschen da durchfallen ;)

is doch ganz easy Streitgespräche :D Oder sollen es nur die fakten sein?!

also die studenten dürfen ruhig diskutieren. ne konkrete these zufällig parat?

0
@schmande

so ähnlich wie oben schon geschrieben Vor und nachteile bzw was ist anders und das aufzeigen... Kannst du die beiden Seiten für und dagegen darstellen, musst eben am ende drauf achten das du die Wahrheit als falsch rausstellst und die politische Meinung als richtig ... eine Möglichkeit währe es so zu machen wie oben beschrieben einen finden welcher schlechte Erfahrungen mit deutschen hatte (wird schwer da deutsche sich wesentlich besser Verhalten) und einen finden der in Deutschland mit der Einwanderungspolitik unzufireden ist ( dürfte nicht so schwer fallen da es ja an jeder Straßenecke übele gesellen gibt).. Du kannst aber auch die Studierenden zum disskutieren einladen! Da Studenten sich wohl ersteinmal an die politischen Vorgaben halten kannst du ja mal eine Statisik auflegen welche nicht für ausländer spricht.. :)

0

Was möchtest Du wissen?