Wie genießbar ist der Zierapfel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Apfelbäume sind Rosengewächse, die enthalten eigentlich nichts Giftiges. Man kann die Zieräpfel also im Prinzip essen. Sie schmecken nur nicht. (Wobei Geschmack natürlich relativ ist.)

Im Prinzip ist der Zierapfel schon essbar, nur die Kerne müssen vorher enfternt werden. Die sind nämlich giftig. Dann ist es eine Frage des Geschmacks: kleine Zieräpfel schmecken oft sauer oder bitter und sind meist holzig. Bei größeren kann man mehr Glück haben und sie entweder roh essen oder auch verarbeiten.

Insgesamt wären mir persönlich zu viele Fragezeichen hinter dem Genuss des Zierapfels und ich würde das Obst eher nicht essen, sondern nur zur Deko benutzen. Doch wenn einen der kleinen Hunger überkommt - ok. Nur eben an die giftigen Kerne denken!

Sind nicht zum essen bestimmt sondern zum verzieren sagt ja schon der Name

Schmecken nicht gut, sind nur schön zum anschauen

Was möchtest Du wissen?