Wie genau wirkt auf euch ein mensch gedrückt oder depressiv?

5 Antworten

Oft ist Depression mit Grübeln verbunden und auch mit innerer Unruhe. Wenn der mensch also nicht lange stillsitzen kann und dir nicht zuhört und so aussieht als wäre er mit den gedanken ganz woanders, spricht das für eine Depression. Die Konzentrationsfähigkeit ist eingeschränkt. Aber es wirkt sich unterschiedlich aus. mache Depressive flüchten in Untätigkeit oder Schlaf, andere sind unruhig und hibbelig. Sehr oft Grübelzwang, negative gedanken, Selbstvorwürfe und Anklagen. man kann sie kaum ansprechen, sie sind in ihrer traurigen Welt versunken.

Beim Laufen: Wenn der Blick überwiegend auf den Boden gerichtet ist, obwohl keine Steine rumliegen

Beim Essen: Wenn die Motorig eher lustlos erscheint, obwohl es ein leckeres Essen sein sollte.

Beim Reden: Wenn die Stimmmelodie fehlt und die Körpersprache unterhalb des Halses nicht zum Inhalt passt.

Stimme Sauperle zu.

Außerdem muss man den Menschen auch kennen und wissen, wie er mit was umgeht.

Gibt auch genügend (depressive) Menschen die genau ins Gegenteil gehen und plötzlich ganz hibbelig werden und viel lachen. Jeder Mensch geht mit solchen Gefühlen anders um.

Was möchtest Du wissen?