Wie genau wirken sich Drogen aufs Gehirn aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt von der Art der Droge ab. Der Rausch des Alkohols zum Beispiel ist eher eine Vergiftungserscheinung als ein Rausch im eigentlichen Sinne. Der Konsum von LSD oder vergleichbaren Halluzinogenen nimmt Einfluß auf die Signalweiterleitungen in den Neuronen deines Gehirns und leitet so Signale weiter die das Gehirn üblicherweise herausfiltert (wie ein Rauschfilter oder so), dadurch entstehen optische oder akustische Halluzinationen. Ähnlich verhält es sich beim Konsum von Cannabis. Auch hier werden bestimmte Rezeptoren im Gehirn stimuliert was zu Halluzinationen führen kann und darüberhinaus die Signalweiterleitung teilweise oder ganz blockieren kann. Andere Drogen zeigen Wirkung durch ihre betäubenden Eigenschaften (Opiate) oder im umgekehrten Sinne durch ein teilweises Abschalten diverser Sicherheitsmechanismen deines Körpers zum Überlastunsgschutz (im Falle von Speed oder Ecxtasy). Manche Drogen erzeugen ihre berauschend empfundene Wirkung auch durch das Abschalten von Hunger und/oder Schmerz (wie bei Kokain). Verinfacht gesagt liegt die grundsätzliche Wirkung von Drogen darin natürliche Abläufe der Köperchemie zu stören und dadurch Sensation hervorzurufen. Das ist auch der Grund warum der Konsum von Drogen als bedenklich eingestuft wird denn diese Veränderung sind nicht natürlich und allzuoft schädlich und in vielen Fällen auch bleibend! Eher nicht so toll...

Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!

0

gute antwort ; )

0

Durch die Drogen werden die Synapsen simuliert, wodurch sie ständig Glückshormone ausschütten. Aber die sind nicht unendlich, und deshalb gehen sie sozusagen aus. Also später können Drogenabhängige nur noch durch Drogen den kick bekommen, nicht mehr durch Schokolade oder so.

Die Seite sollte dir helfenhttp://www.jellinek.nl/brain/index.html

Dankeschön für die Antwort und den Link :) Irgendwie musste ich lachen bei der Vorstellung, dass Schokolade irgendwann mal in der Zukunft als schwergefährliche Droge angesehen wird. Okay, für mich braucht Schokolade nicht offiziell als Droge bezeichnet zu werden, für mich ist sie das eh schon ;) LG

0

Was möchtest Du wissen?