Wie genau sind Bitcoins verfolgbar?

6 Antworten

Ja schon irgendwie doof, erst mit belastenden Beweismitteln durch die Gegend laufen, und dann hier ein umfassendes Geständnis abzulegen... Jeder kann dich hier einfach an die österreichische Polizei verpfeifen. Wär doch easy gewesen unter verschiedenen Accounts teile der Geschichte zu erzählen. Und dann noch der unverschlüsselte PC, naja... Was ich damit sagen will, mach was ordentliches, das liegt dir offensichtlich nicht. Ich bin ja vorsichtiger, obwohl ich mich nicht derart betätigen würde.

Und was die Bitcoins betrifft, sämtliche Transaktionen sind 100% öffentlich, und werden für immer im Netz gespeichert. Deine Adresse kann jetzt natürlich deiner Identität zugeordnet werden.

Ist es überhaupt rechtens dass mein PC beschlagnahmt wurde nur weil ich Bitcoins erworben habe?

Das Marihuana hast Du vergessen? Nicht? Siehste, waren eben doch nicht bloß die Bitcoins.

Ebenso für die 2 Taser, da die Taser meines Wissens nach legal sind?

Ja und nein: Ohne den Aufsatz zur Distanzanwendung sind Taser stinknormale Elektroschockgeräte, die ab 18 erworben und auch geführt werden dürfen. Mit diesem Aufsatz sind es Schusswaffen der Kategorie D. Tante Wiki sagt zu Waffen der Kategorie C und D im Artikel Waffengesetz 1996:

Der Erwerber muss älter als 18 Jahre sein und den Kauf bei einem Gewerbetreibenden, der zum Handel mit nichtmilitärischen Schusswaffen berechtigt ist, innerhalb von sechs Wochen melden. Diese Meldung umfasst die Art und das Kaliber der erworbenen Waffe, sowie deren Marke, Type, Herstellungsnummer, den Namen des Vorbesitzers sowie eine Begründung für den Besitz der Waffe.

Ich vermute jetzt mal ganz stark, dass Du das bisher einfach irgendwie voll vergessen hast oder so. Dumm gelaufen halt. Der Kauf übers Darknet erfolgte sicher auch bei keinem Gewerbetreibenden, der zum Handel mit nichtmilitärischen Schusswaffen berechtigt ist, und somit hätte sich das wohl auch erledigt mit dem anscheinenden Legalsein der Taser – zumindest nach meiner Kenntnis, aber ich bin jetzt nicht unbedingt der Riesenexperte in Sachen österreichisches Waffenrecht. Aber, Du wirst eh einen Anwalt brauchen, den kannst Du ja auch gleich danach fragen.

Weiters meinten die Männer in Blau dass Sie früher oder später sowieso Zugriff auf Informationen über meine empfangenen Pakete erhalten. (wurde niemals mit Unterschrift entgegengenommen, immer über normale Post) Stimmt das?

Theoretisch schon, das nennt man im Allgemeinen Zeugenvernehmung: Die Cops gehen zur Post, fragen nach, wer bei Dir die Post und Pakete austrägt, gehen dann zu dem Mitarbeiter und fragen den oder die: Hallo liebe(r) Postbote/Postbotin, kannst Du uns was über die Sendungen an den Herrn ktngvat in der Wasweißichstraße 123 erzählen?, und vielleicht kann der/die liebe Postbote/Postbotin das ja. Das mit dem sowieso rauskriegen ist natürlich schon ein wenig Drohszenario, aber ganz aus der Luft gegriffen ist das eben auch wieder nicht.

Danke für deine bisherigen Antworten, ich hoffe du kannst mir weiterhelfen.

Die Taser haben keinen Aufsatz um sie aus der Distanz zu verwenden, außerdem wurden diese weder gesehen noch beschlagnahmt. Dass heißt ich sollte über diese kein Wort verlieren, weil sie bei keinen nichtmilitärischen Schusswaffen berechtigten Verkäufer gekauft wurden? Die Taser sind noch keine 6 Wochen in meinem Besitz, sollte ich diese jetzt irgendwie anmelden?

Und weißt du vielleicht auch wie es mit der Bestellung aussieht die nie angekommen ist? (Dafür wurde der Großteil der Bitcoins ausgegeben)

0
@ktngvat

Wenn es keinen Distanzaufsatz gibt gelten auch Taser als normale Elektroschockgeräte und müssen nicht angemeldet werden. Ich würde es allerdings nicht unbedingt an die große Glocke hängen, dass Du die quasi auf dem Schwarzmarkt erworben hast.

Und weißt du vielleicht auch wie es mit der Bestellung aussieht die nie angekommen ist? (Dafür wurde der Großteil der Bitcoins ausgegeben)

Die Kohle ist futsch, was sollte da passieren. Das ist eben das Risiko im Darknet: Es ist ein Schwarzmarkt, da kann man auch mal besch!ssen werden.

0
@oliberlin

Danke für die Info

Das ist mir bewusst, ich meinte ja wie es rechtlich aussehen würde falls mir diese Bestellung nachgewiesen werden kann.

0

Bekommst ein du du du und das wars!

0

Glückwunsch zu so viel Intelligenz, die ganze Geschichte noch einmal so zu erzählen, dass sie vor Gericht glaubwürdig wirkt, wenn sie von denjenigen Kriminalbeamten wiedergegeben wird, die Deine hiesige Fragestellung bei GuteFrage natürlich mitlesen, da sie Deine Daten a) ohnehin auslesen dürfen und dies b) auch ohne Schlüssel oder Passwort können.

komm nicht ganz mit, was willst du mir damit sagen?

0
@ktngvat

Was ich sagen will, raffst Du nicht?

Du hast mit Deinem Mitteilungsbedürfnis im Rahmen der obigen Fragestellung der Polizei mitgeteilt, was Sache ist. Wenn sie also Deine Daten auslesen, lesen sie Deine Frage selbstverständlich auch. Ein besseres Geständnis kann es nicht geben. 

0
@aXXLJ

ist ein anderer PC und anderer Account hat keinerlei Verbindung zu dem beschlagnahmten PC, falls es doch so wäre denke ich nicht, dass das als Beweismittel anerkannt wird.

0
@ktngvat

Die rechtliche Würdigung und Anerkennung von Beweismitteln obliegt nicht Deiner Entscheidung

0
@aXXLJ

Mir ist bewusst dass dies nicht meiner Entscheidung obliegt.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass dies nicht als Beweismittel ausreicht solange keine Verbindung zwischen diesem Account und mir bzw. meinen beschlagnahmten PC nachgewiesen werden kann.

0

Bitcoins Anycoindirect.eu Darknet (Dreammarket) Coins nicht erhalten?

Ich habe vorgestern auf anycoindirect.eu Bitcoins im Wert von 50 Euro gekauft und direkt die Bitcoin adresse der Wallet auf Dreammarket angegeben. Es wurde per Sepa bezahlt. Nun sitze ich hier und bekomme langsam ein ungutes gefühl, da die zahlung reibungslos verlief und auf meiner Wallet noch immer 0,00 Bitcoin sind. ;(

Meine frage: Muss ich einfach noch etwas warten oder habt ihr vorschläge was ich machen könnte?

Danke im Vorraus

lg

...zur Frage

Beschlagnahmung Teleskopschlagstock

Zur Person:

19 Jahre alt, keine Vorstrafen, wohnhaft in Niedersachsen

Sachverhalt:

Ich habe eine Hausdurchsuchung gehabt wegen verdachts auf Sachbeschädigung, die Ermittlung dauern weiter an. Es wurden Handy, Pc, Hose, Jacke, ein Messer sowie ein Teleskopschlagstock beschlagnahmt, Handy und Pc habe ich wieder bekommen. Den Rest noch nicht, auf nachfrage wieso der Teleskopschlagstock sowie das Messer (Klappmesser, Klingenlänge 6,5cm auf einer Seite geschliffen) beschlagnahmt wurden kam die Antwort : "ist halt so, es stand auf dem Beschluss" dort stand lediglich Pc, Handy, sowie Kleidung mit Farbspuren. Auf weiterer Nachfrage wurde mir gesagt das für mich ein Waffenbesitzverbot beantragt werde, aber eine Benachrichtigung das dieses Verbot ausgesprochen wurde oder ähnliches habe ich nicht bekommen.

Fragen:

1. Kann ich mein Teleskopschlagstock sowie Messer wieder bekommen?

2. Der Teleskopschlagstock ist doch keine verbotene Waffe den ich zu Hause offen herrumliegen haben darf oder nicht? Desweiteren so wie es mir gesagt wurde darf ich diesen in einem Rucksack (mit Reisverschluss verschlossen) mit mir führen (z.b. auf den weg von mir zu einem Freund) ausgenommen Veranstalungen sowie Waffenverbotszonen, usw.

3. Sollte ich den Teleskopschlagstock im Rucksack bei mir haben und von der Polizei kontrolliert werden, wird er dann Beschlagnahmt oder bekomme ich lediglich ein Bußgeld ? Ist in solch einem Fall eine "gefahrenabwehrende maßnahme" sprich eine Beschlagnahmung von der Polizei gerechtfertigt?

...zur Frage

Polizei Beschlagnahmung Festplatten

Guten Tag liebe Gutefrage.net Nutzer.

Ich hatte heute Besuch von der Kripo. Als Anlass diente wohl eine Hausdurchsuchung, wegen verdacht das ich Diebesgut im Haus hätte. Da ich mit nichts dergleichen zu tuen habe, war es amüsant zu sehen wie die Kripo verzweifelt alles durchsucht hat und dann nix fand. Jetzt das Problem. Außerdem waren die Beamten berechtigt ,,Handy und Computer auf Hinweise auf E-bay Account"

Ich sagte das ich keinen Besitze, was auch wirklich wahr ist. Trotzdem ließen sie es sich nehmen meine 2 Internen Festplatten mitzunehmen. Mein Problem das sich derzeit ca. 20 Kinofilme auf der Systemfestplatte C vorhanden sind und auf der anderen eine kleine Ansammlung von ein wenig Musik. Musik sind einzelne Lieder und ein Paar Alben und hier und da eine German Top 100. Desweiteren lagern ca. 100 - 150 Dokumentationen und Clips auf der Platte sowie einige Programme die nicht geldlich erworben wurden. Bei den Programmen sind es Sachen wie Windows Images (7,8,8.1) oder auch die Adobe Master Collection CS6 und kleinere Programme wie Fraps oder TuneUp.

Mit was in etwa kann ich da Rechnen wenn die Beamten das alles zusammen ziehen?

Ach ja und hier und da sind ein paar Erwachsenen Filme drauf -.-

...zur Frage

Hi Leute wollte fragen ob jemand weis wie ich bitcoins kaufe und in mein darknet wallet transferiere?

...zur Frage

Wie komme ich an meine Bitcoins?

Hallo. Ich habe vor kurzem ein neuen Account auf Gatehub damit ich mit Der Kryptowährung Ripple handeln kann. Nun habe ich auf Gatehub gesehen dass man sich ein Bitcoin Wallet erstellen kann und habe Bitcoins mithilfe eines Blockchain Wallets in das Gatehub Wallet transferiert. Doch zeigt mir Gatehub diese Bitcoins nicht an obwohl der Transfer erfolgreich transferiert wurde

was kann ich nun tun ?

...zur Frage

Bitcoins kommen nicht an? hilfe

Ich habe vor etwa 2 Stunden eine Bitcoin Überweisung von meinem Wallet auf Bitcoin.de auf mein anderes Wallet gestartet. nach ca. 10 Minuten wurden mir die Bitcoins auch abgezogen, sind aber bis jetzt nicht auf dem anderen Wallet angekommen. Wie lange dauert das im Normalfall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?