Wie genau schaden Zigaretten dem Körper?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

man kann niemals im Voraus vom Rauchen auf eine bestimmte Krankheit Rückschlüsse ziehen. Es sind immer nur statistische Werte, Risikofaktoren, die begünstigt werden.

Niemand kann vorhersagen, das Jemand, weil er raucht, die eine oder andere Krankheit bekommen wird. Jedoch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit.

Welche Krankheiten man durch rauchen bekommen kann, wie die Zusammenhänge sind etc. kannst Du hier gut nachlesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tabakrauchen

Es wird recht ausführlich aufgeschlüsselt. Die Liste der möglichen Krankheiten ist sehr lang.

Tabakrauch enthält einige tausend Stoffe, die extrem schädlich sind und von denen viele bereits einzeln betrachtet krebserregend sind.

Die Feststoffe des Rauches schaden der Lunge und zusammen mit der freigesetzten Strahlung kann es irgendwann zu Lungenkrebs führen. Auch die Atemwege werden durch die Schadstoffe bereits stark geschädigt. Über die Lunge werden die Schadstoffe aufgenommen, die sich dann über das Blut im ganzen Körper verteilen.

Mit den eventuellen Potenzproblemen verhält es sich ähnlich wie z.B. auch mit einem Raucherbein. Rauchen führt zu Verengung der Blutgefäße. Das Blut kann nicht mehr vernünftig zirkulieren, so dass manche Körperteile nicht mehr mit genügend Sauerstoff versorgt werden und die Funktion eingeschränkt wird. Im Extremfall können Gliedmaßen absterben. Das kann dazu führen, dass ein Bein abgenommen (amputiert) werden muss.

Da rauchen ein extremes Suchtpotential birgt und ein dauerhafter, erfolgreicher Entzug sehr schwer ist, sollte man lieber gar nicht erst anfangen.

Gruß, RayAnderson  😏

In Zigaretten ist ein Mix verschiedener Stoffe enthalten, die alle für sich genommen schädlich sind. Ich liste dir das hier mal auf:

  • Teer: führt zu einer schlechteren Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers. Das körpereigene Immunsystem wird geschwächt.
  • Kohlenmonoxid: hat ebenso wie Teer Auswirkungen auf die Durchblutung und das Immunsystem wird geschwächt. Warum eine gute Sauerstoffversorgung wichtig ist, erschließt sich dir sicherlich,wenn du mal eine Minute die Luft anhältst. Wenn Organe oder Körperteile nicht richtig durchblutet werden, sterben sie ab.
  • Nikotin gilt, ebenso wie Teer, als krebserregend und schädigt die Lunge. Nikotin ist ein Nervengift und gilt als Auslöser der Lungenkrankheit COPD.

Was deine Frage nach der Potenz betrifft: Warum wird ein Penis steif? Vereinfacht gesagt: Er füllt sich mit Blut. Irgendwann sind alle Blutgefäße prall, und der Ständer ist da. Im Prinzip wie bei einem Luftballon. Man pumpt Luft hinein und wenn man dafür sorgt, dass diese nicht wieder raus kann, wird der Luftballon größer.

Wenn jetzt durch das Rauchen deine Blutgefäße sowieso schon schlechter durchblutet werden, funktioniert das alles nicht mehr einwandfrei. Um bei dem Luftballonbeispiel zu bleiben: Stell dir einfach vor, dass statt dir deine 3-jährige Schwester versucht, den Ballon aufzublasen. Sie hat einfach nicht so viel Puste und es dauert viel länger, bis der Ballon prall ist (oder klappt vielleicht auch gar nicht).

Die Sehschwäche entsteht unter anderem dadurch, dass sich verschiedene Stoffe im Körper ablagern, besonders natürlich in der Lunge. Aber wenn sich Nikotinrückstände am Augenhintergrund ablagern, kann das das Sehen beeinträchtigen.

Siehe hier zu den

Inhaltsstoffe in Zigaretten - Kanzerogen, giftig, reizend ...
http://www.rauchstoppzentrum.ch/0189fc92f11229701/0189fc93040dae802/

Klick dort auch an "Krankheiten" (auf meinem Desktop in kleiner Schrift).

Hier eine Auflistung:

Rauchen - Rauchkrankheiten
https://de.wikibooks.org/wiki/Rauchen:_Rauchkrankheiten

Hier ausführlicher:

Krankheiten durch Rauchen
http://www.raucherportal.de/warn/krank1.htm

Ganz hervorragend erklärt das der Coach Dr. stefan Frädrich in dem  sehr interessanten Vortrag mit angenehmem Humor und ganz ohne moralischen Zeigefinger:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mit--einer-zigarette-nicht-aufhoeren?foundIn=list-answers-by-user#answer-123702166

Der Vortrag besteht aus mehreren kleinen Teilen, die Fortsetzungen auf YouTube
rechts neben dem Video (die Teile habe ich auch in meiner Antwort reingegeben).

.

Weil Du das wohl für die Schule brauchst, geb ich Dir dies auch noch rein:

Lies diese Antwort von NeugierigeBiene zum jugendlichen Rauchen:

WARUM RAUCHEN FÜR TEENAGER BESONDERS SCHÄDLICH IST
https://www.gutefrage.net/frage/hi-ich-bin-14-und-rauche-so-10-14-zigaretten-die-woche-wie-schaedlich-ist-das-weil-ich-bin-recht-sportlich-und-spiele-momentan-noch-fussball-?foundIn=answer-listing#answer-182455195

.

Kinder und Jugendliche, die rauchen, sind arme Opferlein der Tabakindustrie.

Glaub mir, den Bossen der Tabakindustrie sind Deine Gesundheit und Dein
Leben egal - Du bist ihnen egal, auf solche Kinder und Jugendlichen wie Dich
warten die nur und reiben sich zufrieden die Hände. Einzig wichtig ist denen,
dass Geld in die Kasse kommt.

So wie der Ozean aus vielen Tropfen Wasser besteht, wird auch sehr viel
Geld mit Zigarettenverkauf in die Kassen der Tabakindustrie gespült.

Wenn Du rauchst, tust Du Deinem Körper keinen Gefallen, aber den Bossen
der Tabakindustrie - und denen zeige besser den Stinkefinger, denn:

Kinder und Jugendliche müssen wissen, wie die Tabakindustrie
gezielt Kinder und Jugendliche umwirbt.

Weil so viele Tabak"kunden" (richtig: Opfer) qualvoll am Rauchen sterben,
braucht die Tabakindustrie immer neue "Kunden". In unserem Land sterben
um 140.000 jedes Jahr, das sind 3.600 Busse voll mit Menschen (= 9 bis
10 Busse mit Menschen = 300 bis 350 täglich), an den Folgen der
Qualmerei. Das sind mehr Tote durch Tabak im Jahr in Deutschland als
durch Morde, Selbstmorde, Verkehrsunfälle, Aids und illegale Drogen
zusammen. - Wer bis zum 18. Lebensjahr nicht mit dem Rauchen begonnen
hat, wird kaum noch damit anfangen. Süchtig gemacht werden müssen die
"lieben Kleinen".

Die Methoden der Tabakindustrie, Kinder und Jugendliche /
Heranwachsende zum Rauchen zu verführen
, sind nur wenigen bekannt.
Folgendes Beweismaterial wurde wegen des großen Gerichtsverfahrens in
den USA gegen die Tabakmultis veröffentlicht:

STRATEGIEN ZUR VERFÜHRUNG VON MINDERJÄHRIGEN ZUM
RAUCHEN - BEWEISMATERIAL

Die US Federal Trade Commission stellte Beweismaterial sicher, aus dem
hervorgeht, welche Art von Forschung die Tabakindustrie in Auftrag gibt,
nämlich: wie verführe ich Kinder und Jugendliche zum Rauchen.

Zitate:

     • "Wenn wir junge Raucher ansprechen wollen, die gerade mit dem
        Rauchen beginnen, müssen wir folgende Punkte beachten:

     • Die Zigarette muss als eines der wenigen Mittel dargestellt werden,
        durch die man Zugang zur Welt der Erwachsenen gewinnt.

     • Die Zigarette muss als "verbotene Frucht" dargestellt werden.

     • Die Werbung sollte Situationen aus dem täglichen Leben des jungen
        Rauchers darstellen, allerdings in einem eleganten Rahmen und mit den
        wichtigsten Symbolen für das Erwachsenwerden und den
        Reifungsprozess.

     • Versuchen Sie alles (im Rahmen des Erlaubten), um die Zigarette mit
        Haschisch, Wein, Bier, Sex usw. in Verbindung zu bringen.

     • Lassen Sie die Gesundheit aus dem Spiel."

Quelle: Federal Trade Commission Staff Report on the Cigarette,
Advertising Investigation, chapter 2, footnote 40, document A901268.

Die Aussage des früheren Reemtsma-Vorstandsvorsitzenden Wiethüchter
vor der Hauptversammlung im Jahre 1981 spricht Bände.

Die FR 10.12.1988, S. 13, unter dem Titel "Im Sinne des Lebensmittelrechts
müsste die Zigarette längst verboten sein" zitiert Wiethüchter:

     • “Kein Zigarettenmanager könnte ruhig schlafen, der nicht sicher
        ist, dass seine Werbung bei der künftigen Rauchergeneration

        [= Kinder, Jugendliche] ankommt.“

In einer Dokumentation im TV sagte ein Tabakfirmenboss auf die Frage,
ob er selbst rauche:

     • "Nein, ich bin doch nicht verrückt!!!"

.

Krank werden nicht "nur" die Raucher selbst, sondern auch Kinder, die auf Tabakplantagen arbeiten müssen. - Raucher wissen meist nicht, dass sie sich mit jeder Zigarette mitschuldig machen am Leid dieser Kinder. - Sieh Dir diese Dokumentation an:

Kinderarbeit beim Tabak: Leiden für Raucher

cyracus 30.05.2017, 04:38

Auch das sogenannte "Passivrauchen" macht krank - also das zwangsweise einatmen anderer Leute Tabakrauch, nur weil wir ja immer atmen müssen, um am Leben zu bleiben. - Lies dazu die hervorragende Info:

Passivrauchen
https://de.wikipedia.org/wiki/Passivrauchen

0

Sie schaden,sobald du die erste geraucht hast. Das sind Langezitschäden von denen du sprichst. Der Teer etc sorgt dafür dass das alles passiert. Das was tatsächlich am wenigsten schädigt,ist das Nikotin,aber die ganzen Zusatzstoffe um den Stoff zu strecken,lassen dich langsam krepieren

die Giftstoffe werden über das Blut im ganzen Körper verteilt, deswegen gibt es diverse Erkrankungen die mit Rauchen in Verbindung stehen

Hallo! Die Schäden sind multikomplex aber am meisten passiert wohl in der Lunge die sich dramatisch verändern kann.

Schau mal, alles Gute.

Da Nikotin ein Nerven gift ist und alles im Körper mit Nerven verbunden ist. Wenn diese kaputt gehen funktioniert das nicht mehr, für das die Nerven gedacht waren. Sprich wenn die nerven des Auges kaputt sind, bist du blind

Durch die Lunge kommen die Schadstoffe in den Blutkreislauf, von da in die Organe.

cyracus 30.05.2017, 04:39

Falls Du es genauer wissen möchtest, lies meine Antwort hier.

0

Was möchtest Du wissen?