Wie genau sah die Herrschaft in Kuba unter Fulgencio Batista aus?

1 Antwort

Hi, Batista war eine Marionette, ein Erfüllungsgehilfe der USA. Die USA machten Kuba zur Monokultur Zuckerrohr. Als der Gewaltherrscher Batista auf der Verliererstraße war, ließen ihn die USA fallen, gaben keine Militärhilfe mehr (sieht medienpolitisch immer gut aus - bitte an jüngere ähnliche US-Handlungen erinnern). . Castro gewann. Näheres siehe Link. Gruß Osmond http://users.south-tyrolean.net/anarchotronik/USA_Kuba/usa_kuba.htm

Gute Antwort Osmond!

Leider sind die DHs schon alle.

1

Muss man noch hinzufügen, das er und seine Regierung durch und durch korrupt war. Sie haben sich von jedem bezahlen lassen. Angefangen mit den USA und aufgehört mit gewöhnlichen Verbrechern. Sowas hat immer zur Folge, dass die Regierung garnicht mehr regiert oder funktioniert und das Volk fängt an sich Gedanken zu machen wie man einen Hauch von Ordnung in das Ganze bringen kann, denn die Regierung ist nur mit dem Stopfen von eigenen Taschen beschäftigt und ist wenig interessiert daran ob es den Leuten schlecht geht, ob die medizinische Versorgung gewährleistet ist, ob ein Rohrbruch repariert wird usw. Die Steuern treibt sie aber munter ein. Das bringt das Fass zum Überlaufen.

1

Was möchtest Du wissen?