Wie genau liest man Klaviernoten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der Ton auf der untersten Linie beim Violinschlüssel ist ein E. Jeder Zwischenraum zwischen zwei Linien und jede Linie entspricht einem Ganzton. d.h. wenn du an der untersten Linie anfängst. E F G A H C D E F bis einschließlich der oberen linie. Unter der ersten und über der letzten gehts natürlich weiter^^. Halbtöne werden je nach Tonart entweder mit # (Ton wird einen Halbton höher gespielt) oder b (Ton wird einen Halton tiefer gespielt) angegeben. Also die Note auf der zweiten Linie von unten ist ein G, mit einem # davor ein Gis, mit einem b davor ein Ges (bzw Fis)

jesknat 02.10.2010, 15:54

danke das du dir die Mühe gemacht hast mir alles zu erklären :) ich erinner mich grade auch wieder das #bei einer Halbnote kam :)

0

Von links nach rechts.

jesknat 02.10.2010, 15:45

neee ich dachte diagonal ^^

0

Was möchtest Du wissen?