Wie genau läuft ein Polizeistudium ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielen Dank

0
@gercraluja01

Du hast nicht die Wahl. Du "nimmst" kein Fach. Alles so, wie der Dienstherr das will. Mit einem Uni-Studium kaum zu vergleichen. Stundenplan ist Dienst. Anwesenheit nicht erwünscht, sondern zack-zack.

Aber steht ja alles dabei ...

0

Also hat man im Prinzip alle Fächer, so wie in der normalen Schule Deutsch, Mathe, Englisch, etc.?

0
@gercraluja01

Alles, was in den Modulblöcken steht, wird auch belegt. Die "Klassen" werden dazu teilweise in Wechselblöcken eingeteilt, aber du kannst nichts ab-/auswählen.

In NDS gibt es im 3. Studienjahr einen Wahlschwerpunkt Kripo oder ESD. Aber das bedeutet nicht allzu viel und auch hinsichtlich der späteren Verwendung wenig zu sagen. Aber ob das in NRW so ist, musst du im Modulhandbuch nachlesen.

Ich hoffe, Mathe/Deutsch/Englisch waren jetzt nur Beispile - oder dachtest du, es geht so weiter?

Gruß S.

0

Also den genauen Inhalt kannst du dir auf den jeweiligen Internetseiten der Polizei deines Bundeslandes ansehen.

Zum groben Aufbau:

Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre mit 6 Abschnitten. Die sind in jedem Bundesland etwas anders aber z.B. in Bayern hat man erst 2 praktische Abschnitte (je 6Monate) dann einen Theoretischen dann wieder Praxis und zum Schluss dann 2 Theoretische.

(Ich rede weiterhin von Bayern, Angaben können je nach BL variieren)

Das Studium ist kostenlos und auch eine Unterkunft wird zur Verfügung gestellt. Diese ist im ersten Jahr kostenlos und danach kosten Unterkunft und Verpflegung (Mahlzeiten usw.) 180€ im Monat. Man kriegt ab dem ersten Studientag „Gehalt“ das sind in Bayern im ersten Jahr ca.1180€ und im zweiten und dritten ca. 1800€.

Ich hoffe ich konnte helfen:)

Was möchtest Du wissen?