Wie genau ist ein Geburtstermin und woran wird er bestimmt

4 Antworten


Die Frage ist zwar schon etwas her - das Thema jedoch dauerhaft aktuell und somit auch für andere werdende Mamas und Papas interessant:

Der Geburtstermin kann sowohl anhand der letzten Periode, als auch anhand des Tags der Befruchtung berechnet werden. Die Berechnung erfolgt in den meisten Fällen anhand der sog. "Naegele-Regel", die nach dem Heidelberger Gynäkologen Franz Naegele (1778-1851) benannt wurde und seit ca. 200 Jahren Anwendung findet.

Mehr dazu unter: https://www.windelprinz.de/geburtstermin-berechnen

Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei dem ermittelten Termin um einen rein rechnerischen Durchschnittswert handelt, der lediglich als Orientierungshilfe dienen kann. Denn nur etwa 4 % aller Babys kommen wirklich exakt zum errechneten Geburtstermin zur Welt.
Die meisten Neugeborenen erblicken zwischen der vollendeten 37. SSW und
der vollendeten 42. SSW das Licht der Welt.

Wenn ein Frau nicht mehr genau weiß, wann sie ihre letzte Periode hatte, kann evtl. das Zeugungsdatum zur Berechnung verwendet werden. Ist auch dieses nicht bekannt, können Frauenärzte mit Hilfe von Ultraschall heutzutage sehr genaue Aussagen anhand des Reifegrads des Embryo oder Fötus machen.

Der Geburtstermin wird zuerst mal anhand der letzten Periode errrechnet. Da gibt´s 2 Möglichkeiten. Am Einfachsten ist die ausgehend vom 1. Tag der letzten Periode: Datum (1.Tag Periode)+ 7Tage - 3 Monate + 1 Jahr.
Möglich ist auch die Rechnung vom Tag der Befruchtung ausgehend: Datum - 7Tage - 3Monate + 1Jahr. Gegebenenfalls wird der Entbindungstermin anhand der Kindsentwicklung durch Ultraschall korrigiert. Der Befruchtungstermin ist normalerweise 5 Tage lang, zwischen dem 12. und 16. Tag (1. Tag=1. Tag der Periode), kann aber schwanken, je nach Zykluslänge (normalerweise 28 Tage). Genauso kann die Dauer der Schwangerschaft schwanken, nur 4% der Frauen bekommen ihr Kind genau am errechneten Termin. Wenn die Frau ihre letzte Periode nicht weiß, wird anhand des Ultraschalls gerechnet.

TOP Antwort! DH! :-) (wenigstens wurde auch ein "normalerweise" - bzw. besser wäre "durchschnittlich" - vor der "28" gesetzt)

Am sichersten weiss man es natürlich, wenn man Zyklusbeobachtung (z.B. NFP) betreibt und seine Eisprünge kennt ;-)

0

Hallo prtjunior,

es gibt mehrere Möglichkeiten den Geburtstermin zu errechnen.
Wenn du den Anfang deiner letzten Periode und deine Zykluslänge kennst, dann gibt es dazu etliche Geburtsterminrechner im Internet.
Kennst du in etwa den Tag der Empfängnis (die Tage in dem du in deinem letzten "gefährlichen" Zeitraum Sex hattest) kann man ebenfalls den Termin berechnen. 

Du kannst auch einen Schwangerschaftstest kaufen, der dir anzeigt in welcher Woche du schwanger bist, wie der hier von Clearblue https://www.amazon.de/Clearblue-Digital-Schwangerschafts-Fr%C3%BChtest-Wochenbestimmung-Test/dp/B00D6B1900/ref=as_li_ss_tl?psc=1&SubscriptionId=AKIAJGH2RHDNVOROPCZA&linkCode=sl1&tag=schwangerschaftsseiten_geburtstermin-berechnen.net-21&linkId=4a4d8560ac520d654cccca228bb923c7

Zudem kannst du auch zurückrechnen. Sollte der ungefähre Geburtstermin bekannt sein (vom Arzt berechnet) kannst du ebenfalls im Internet den Zeugungstermin errechnen.

Alle hier genannten Möglichkeiten bietet beispielsweise die Seite
geburtstermin-berechnen.net.

Geburtsterminrechner wenn du deine letzte Periode kennst
http://www.geburtstermin-berechnen.net/geburtstermin-berechnen-auf-grundlage-des-ersten-tages-der-letzten-periode-regelblutung/

Geburtsterminrechner wenn du den Tag der Zeugung kennst
http://www.geburtstermin-berechnen.net/geburtstermin-berechnen-anhand-des-zeugungstags/

Zeugungsterminrechner wenn du den Geburtstermin kennst
http://www.geburtstermin-berechnen.net/zeugungsterminrechner-anhand-des-errechneten-geburtstermins/

Wenn noch Fragen dazu auftauchen, einfach melden.

Wie kann man das rechnen? Thema Schwangerschaft

Wenn man genau weiß, wann das Ungeborene entstanden ist, rechnet man einfach 40 Wochen drauf und hat den ungefähren Geburtstermin?

In der Regel müsste es doch so sein oder?

Der Frauenarzt nimmt doch nur die letzte Regel als Anhaltspunkt, weil er es nicht besser weiß oder?

Danke.

...zur Frage

Was genau ist der LAGERKOSTENSATZ?

Hallo zusammen, hab' nur eine kurze Frage:

Anhand welchen Preises wird der Lagerkostensatz berechnet? Anhand des: - Einstandpreises - Bestellpreis - ??

Vielen Dank für (ernst gemeinte) Antworten!

...zur Frage

Was ist mit der Resolution Mikrometer pro Pixel gemeint?

Hallo zusammen, bin kürzlich auf etwas gestossen, was ich nicht genau nachvollziehen kann. Man habe eine Lochkamera, welche um einen Faktor M einen Gegenstand der Grösse a vergrössert. Das ganze wird anhand eines CCD Sensors aufgenommen mit einer Pixelzahl X auf Y Pixel und einer Pixelgrösse von U auf V Mikrometer. Nun wurde die Auflösung in Mikrometer pro Pixel angegeben. Wie wurde denn diese berechnet und was bedeutet diese?

Mit freundlichen Grüssen

...zur Frage

Ichr brauche Hilfe wann war die befruchtung und einnistung?

Guten Tag, und zwar bin ich schwanger. Ich müsste aber wissen wann genau das passiert ist. Meine letzte periode fing am 26.09.2016 an und ging 6 Tage.Ich habe einen Zyklus von 30-31 Tagen. Geschlechtsverkehr hatte ich am 3.10.2016 9.10.2016 , 10.10.2016, 13.10.2016 und 17.10.2016 ich möchte wissen welcher der Tage denn nun der tag der befruchtung war. Seit dem 23.3.2017 bin ich laut Frauenarzt in der 25.Ssw ich bitte um hilfreicheine antworten

...zur Frage

Verschiebung des Eisprungs durch Urlaub

Hallo liebes Team,

ich schildere kurz meine Situation. Ich bin momentan in der 38 SSW. Am 04.05.2013 hatte ich meine letzte Periode am 05.05.2013 flog ich mit meinem Freund für 11 Tage in den Urlaub. Im Urlaub hatten wir regelmäßig GV. Nach dem Urlaub hatte ich dann am 29.05. GV. Eigentlich bekomme ich meine Periode immer zum Ende des Monats - war am 04.06.2013 also überfällig und machte 3 SSW-Tests - alle 3 positiv. Jetzt frage ich mich jedoch wann ich schwanger wurde ? Im Urlaub oder danach??? Laut allen Geburtstermin Rechnern wäre der Eisprung am 20.05. gewesen - kann sich mein Eisprung durch den Urlaub so verschoben haben ? Wir sind seit 5 Jahren zusammen und es wundert mich einfach, dass es jetzt geklappt hat. Ich war am 30.05. feiern und habe einen totalen Blackout - jetzt habe durch meine ständigen Alpträume Angst, dass ich am 30.05. fremdgegangen bin und da schwanger wurde ? Bitte helft mir sonst drehe ich vor der Entbindung noch durch. Das Baby ist auch ziemlich zierlich und klein und jetzt habe ich Angst, dass der Tag der Befruchtung doch der 30.05. war. Wie wahrscheinlich ist es dass der ES sich durch den Urlaub verschiebt und ist es überhaupt möglich 4 Tage nach GV - 3 positive Tests zu machen ? Ich danke euch jetzt schon für eure Antwort. Lg

...zur Frage

Wie genau kann der Frauenarzt die Schwangerschaftswoche bestimmen?

Hallo,

Frage steht oben. Kann der Frauenarzt die Woche anhand der Größe der Fruchtblase genau bestimmen in welcher Schwangerschaftswoche sich Mutter und Kind befinden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?