Wie genau hat die Kirche Einfluss auf die Politik?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einflüsse auf "die Politik" werden vielfach und von ganz unterschiedlichen Gruppierungen ausgeübt, so z. B. auch vom Volk selbst, wenn es sich an der politischen Meinungsbildung öffentlich in Wort und/oder Schrift beteiligt.

Nichts anderes machen auch die beiden christlichen Kirchen. Als große Institutionen, die immer noch eine Vielzahl von Christen vertreten, nehmen sie bzw. ihre Repräsentanten Stellung zu wichtigen sozialen und politischen Entwicklungen und Problemen.

Das wird oft kritisiert. Dabei nehmen die Kirchen bzw. ihre Repräsentanten nur ein Recht wahr, das auch jedem Bürger zukommt: das in unserer Verfassung garantierte Recht auf freie Meinungsäußerung!

Ob sich unsere gewählten Abgeordneten in den Parlamenten an den Meinungen der Kirchen orientieren oder nicht, obliegt ihrer freien Gewissensentscheidung, die ebenfalls in unserer Verfassung garantiert ist.

Mehr als ihre Meinung kundzutun, können die Kirchen nicht tun, irgendetwas politisch (mit-)bestimmen können und dürfen sie nicht!

MfG

Arnold


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kirche als Moralinstanz hat Einfluss auf Entscheidungen
Kirche übernimmt oft staatliche Aufgaben als Träger von: Krankenhäusern, Büchereien, Schulen ...
Kirche als Arbeitgeber
Kirchenvertreter kämpfen im Namen ihres Glaubens für ihre Ansichten. (KFD für Frauenrechte etc.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute hat die Kirche keinen direkten Einfluss auf die Politik so wie das vor der Säkularisierung der Fall war. Allerdings prägen christliche Wertvorstellungen unsere Verfassung. Ansonsten versucht die Kirche, politische Entscheidungen - vor allem zu sozialpolitischen Themen ( z.B. zu Fragen der Pflegepolitik, dem Umgang mit Einwanderern usw.) durch Lobbyarbeit zu beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, die beiden Großkirchen sind in zahlreichen öffentlich-rechtlichen Körperschaften vertreten, so z.B. in den Rundfunk,- und Fernsehräten. Was sie dort zu suchen haben, läßt sich nicht plausibel begründen, lediglich die Machtgier des Klerus bietet sich da als Erklärung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld, Land und man kennt sich untereinander, zudem kann man die Kirche, zumindest in vielen Landkreisen, immer noch als Stimmungsmacher betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immerhin so viel,  dass die christliche demokratische Union  die Regierung  bildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?