Wie genau funktioniert self-fulfilling prophecy?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwei Aspekte fallen mir dazu ein:

1. Angst kann tatsächlich Übelkeit auslösen.

2. Magen-Darmgrippe bekommt man m.W. unter anderem, wenn man ein angegriffenes Immunsystem hat. Stress kann  das Immunsystem angreifen und so die Chance auf die Magen-Darm-Grippe erhöhen.

Also würde ich Dir Entspannungsübungen empfehlen sowie eine ausgewogene Ernährung, um das Immunsystem zu stärken. Wenn Du so richtig entspannt bist, also die Übungen schon länger und routiniert machst, würde ich mir mal vorstellen, wie ich erbreche, OHNE dass es großartig schlimm wäre. Also entweder sehr kurz, oder ohne Nachwirkungen etc. Wenn man aufgrund so einer Erkrankung erbricht, ist das meist eine sehr kurze, sehr autonome Reaktion: Man kann dann nichts mehr steuern, es passiert einfach, dann spült man seinen Mund mit Wasser aus und es ist vorbei. Normalerweise schleppt man das nicht lange vorher mit sich rum.

Ich würde Dir raten, Dich mal über Entspannungsübungen zu informieren und eine rauszusuchen, die für Dich passt und einmal am Tag zu praktizieren. Anfangs genau dann, wenn Du schon entspannt bist und wenig los ist, das Dich ablenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "self-fulfilling prophecy" ist ein Ableger des sogenannten "Gesetz der Anziehung". Alles, ob negativ oder positiv, wird Dir definitiv passieren, wenn Du Dich darauf konzentrierst - ständig daran denkst . So ist in Wirklichkeit alles möglich, wenn Du es nur lang genug bedenkst - daran denkst, und Dich darauf konzentrierst. Ja, auch ängstliche Gedanken über Krankheiten werden sich dann erfüllen. Also besorge Dir für die kalte Jahreszeit etwas was Dein Immunsystem unterstützt (z.B. Angocin aus der Apotheke) dann kannst Du sicher werden, dass Du gesund bleibst. Denn Du fokussierst Deine Gedanken auf Grund deines Gesundheit - Bewusstseins Richtung - unbedingte Gesundheit - also kannst Du jetzt noch krank werden ? Siehst Du. . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Überlegungen (Wahnidee/Besessenheit) sind absurd, wenn auch nachvollziehbar, wenn man einbezieht, dass du eben nicht nur eine Phobie, sondern sehr wahrscheinlich noch eine frei flottierende Angst zusätzlich hast.

Einen Magen-Darm-Infekt bekommt man nicht durch bloße Einbildung, den fängt man sich ein oder auch nicht, so einfach ist das.

Bei der Einbildung kommt es auch nicht zu gleichen Symptomen wie bei einem Infekt, so funktioniert eine hysterische Reaktion garnicht. Die Somatisierung, auch Konversionsneurose genannt, zeigt sich vielmehr in einem Reizmagen, der z.B. zuviel Salzsäure ausschüttet u.o. zu schnell arbeitet, Übelkeit hervorruft, so dass die nachfolgende Verdauung im Darm dann auch beeinträchtigt ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich habe so ne Angst meine Haustürschlüssel zu verlieren !"

"Ich habe so ne Angst meine Haustürschlüssel zu verlieren !"

"Ich habe so ne Angst meine Haustürschlüssel zu verlieren !"

"Ich habe so ne Angst meine Haustürschlüssel zu verlieren !"

Am Ende verliert man wirklich seine Haustürschlüssel, weil man vor lauter Angst und Konzentrationslosigkeit eben diese verlegt hat.

Das ist eine selbst erfüllende Prophezeiung, weil man das Unglück selbst herbeigerufen / herbeigeredet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CARMENVIENNA
12.11.2015, 03:16

Und wie isses bei "Ich habe Angst vor Magendarmgrippe/Erbrechen"?

1
Kommentar von Franz1957
12.11.2015, 08:35

Ob das vielleicht auch eine ist...?

"Ich habe eine selbsterfüllende Prophezeiung gemacht!"

"Ich habe eine selbsterfüllende Prophezeiung gemacht!"

"Ich habe eine selbsterfüllende Prophezeiung gemacht!"

...

0

Alles was ist, ist Schwingung.
Auch deine Gedanken.
Laut dem Resonanzgesetz, zieht Gleiches Gleiches an.
Wenn du also immer wieder kontinuierlich und mit Überzeugung etwas denkst, ziehst du es auch an, da du so Schwingung in die Welt setzt, die ihr ähnelnde anzieht.
Google mal das "law of attraction". :)
Und positive Affirmationen, das hilft dir sicherlich weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?