Wie genau funktioniert eine Zentralheizung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn die Regler/Thermostate der Heizkörper zu sind ist auch kein Kreislauf möglich (außer bei Einrohrheizungern wie in meiner Wohnung...). Moderne große Heizanlagen erkennen wohl ob Heizkörper aufgedreht sind, und am Temperaturunterschied Vor/Rücklauf und Außentemperatur welche Heizleistung nötig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz aus geht die Heizung nicht, aber die Leistung passt sich an den Heizbedarf an, wenn mehr Heizungen aufgedreht werden. Modernere Heizungen machen das recht gut. Also keine Verschwendung!

Außerdem wird ja meist auch das Warmwasser mit der Zentralheizung erwärmt. Und Du möchtest ja sofort Warmwasser und nicht erst 10 Min oder so drauf warten.

Aber warum fragst Du? Ich meine es ist doch nicht realistisch, dass bei 8 Stockwerken irgend wann alle nicht heizen. Und in den kalten Monaten sollte man immer die Heizung ein klein wenig an lassen, auch wenn man nicht da ist, weil das wesentlich weniger Energie verbraucht, als eine ausgekühlte Wohnung aufzuheizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Funktionsweise einer Zentralheizung in der heutigen Zeit ist recht komplex und es müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden.

Verschiedene Temperaturregler, Thermostate, Fühler usw. arbeiten einheitlich zusammen, um u.a. die Effizienz zu gewährleisten.

Daher verlinke ich mal auf folgende Seite und die angehängten Unterseiten, die Aufschluss über die verschiedenen Elemente usw. geben.

https://www.heizungslaie.de/die-heizung/die-heizungsregelung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?