Wie genau funktioniert eine Kauschiene?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das ist eine Kunststoffschiene, die genau nach Abdruck angefertigt wird und vor dem Schlafengehen wie eine "Hülle" über die Zähne gestülpt wird. Der Kunststoff ist so glatt, daß es unmöglich ist, damit zu knirschen und die Zähne werden geschont. Nach und nach wird die Schiene so "abgearbeitet" daß richtige Löcher entstehen können - sie muß auch regelmäßig kontrolliert werden - und im besten Falle gibt sich das Knirschen ganz!

Der Zahnarzt nimmt einen Gebissabdruck und giesst daraus aus weichem Plastik/Kunstoff (keine Ahnug was es für´Zeug is) eine Schiene, die man dann kurz vorm schlafen gehen über die Zähne stülpt. Dadurch reiben die Zähne nicht mehr aufeinander.

hat theschalker korrekt erklärt. die haben den sinn, während des schlafens nicht mit den zähnen zu knirschen und die abnützung der zähne zu verhindern. deine freundin hat dir einen guten rat gegeben.

ich hab auch so ein teil und das funktioniert wie eine zahnspange und schützt einfach nur die zähne. knirschen tut man trotzdem

da nimmt der zahnarzt ein abdruck und stellt ne schiene her so ähnlich wie bei einem Boxer aus plastik.So knirschen die Zähne nicht mehr aufeiinander und nutzen sich so nicht ab.Hoffentlich hab ich das halbwegs gut erklärt.Bei mir hat es geholfen und ist kostenlos bis auf die Praxisgebühr die gezahlt werden muss

natürlich muss Sie nur zum schlafen getragen werden :-)

0

ich knrsche auch mit den Zähnen und hatte bereoits solche eine Schiene. Zuerst wird ein Abdruck des Unterkiefers gemacht, dann wird eine passgenaue plastikschiene - die vor dem schlafen über den Zähnen des unterkiefers geschoben wird- angefertigt. Anfangs sehr gewöhnungsbedüftig, das ist zum schutz der zähne soweit ich weiß...

Was möchtest Du wissen?