Wie genau funktioniert eine Automatikgetriebe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klassisches automatisiertes Schaltgetriebe (ASG)

 Die Getriebesteuerung wählt die Gänge selbsttätig oder nach Fahrerwunsch (Schaltwippen/Wählhebel) im Rahmen der zugelassenen Drehzahlbereiche.

Ein automatisiertes Schaltgetriebe, auch automatisches Schaltgetriebe genannt, ist ein herkömmliches Schaltgetriebe, das um automatisierte Schaltkomponenten erweitert ist.

Der grundsätzliche Unterschied zu einem Schaltgetriebe besteht darin, den Gangwechsel nicht vom Fahrer durchführen zu lassen, 

sondern durch hydraulisch betätigte Zylinder sowie elektrische Stellmotoren, der sogenannten Aktuatorik. 

Während des Gangwechsels trennt der angesteuerte Kupplungsaktuator die Zugkraft, anschließend wird durch die im Getriebesteuergerät hinterlegte Getriebelogik der berechnete Gangwechsel an die Schaltaktuatorik des Getriebes weitergeleitet, und das Getriebe schaltet in den nächsthöheren oder niedrigeren Gang.

Die Schaltvorgänge werden beim automatisierten Schaltgetriebe automatisch durch das im Steuergerät hinterlegte Schaltprogramm durchgeführt, 

oder aber es besteht für den Fahrer die Möglichkeit, über den Wählhebel in der Mittelkonsole oder die Tippschalter am Lenkrad den nächsthöheren oder aber den nächstniedrigeren Gang anzuweisen. 

Durch das Schaltprogramm werden Schaltfehler vermieden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeuggetriebe#Automatisierte_Bet.C3.A4tigung

Es gibt mehrere Arten von Automatikgetrieben (Wandler, ASG, DSG, Stufenlos...).

Zu jedem dieser Getriebe gibt es auf YouTube schön animiert eine Simulation zu jeder Art. 

Was möchtest Du wissen?