wie genau funktioniert die eizellenreifung innerhalb des weiblichen zyklus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst mal wechseln sich die Eierstöcke nicht unbedingt in jedem Zyklus ab und dann ist es so, dass einfach in beiden Eierstöcken die Reifung von mehreren Follikeln stattfindet.

Irgendwann "gewinnt" ein Follikel (oder manchmal auch mehrere) das "Rennen", gibt die Eizelle frei und der sich in den Gelbkörper umwandelnde Follikel sorgt dann durch die abgegebenen Gelbkörperhormone dafür, dass es zu keiner weiteren Eireifung mehr kommt.

Wenn ich das richtig im Kopf habe, gehen die anderen teilweise herangereiften Follikel sogar zu Grunde.

Wenn dann irgendwann ein neuer Zyklus startet, reift wieder in beiden Eierstöcken eine Gruppe von Follikeln heran, wovon dann irgendwann einer "gewinnt" und immer so weiter.

Hier wird das mit der Follikelreifung ganz gut erklärt, finde ich: http://www.verhueten.info/?page_id=18

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?