Wie genau erkennt man eine bipolare Störung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

so einfach ist das nicht. selbst wenn man die anzeichen erkennt, ist das noch lange keine diagnose. die psychischen erkrankungen sind schwer auszumachen, weil es eben keinen klar abgegrenzten bereich gibt, manche sachen treten auch in kombination auf und es ist auch im hohen maße von der auskunftsfreudigkeit des jeweiligen patienten abhängig.

bei der bipolaren störung fällt vor allen dingen die wahrnehmung des betroffenen auf, die je nach phase völlig konträr sein kann. einerseits großartige positive weltsicht und schaffenskraft, emphatie und optimismus, andererseits der wechsel auf die 'dunkle' seite, in der rückzug und leiden an sich und der welt eine große rolle spielt. stimmungsschwankungen im hohen ausmaß, abbrüche in allen lebensbereichen usw.usw. sehr belastend.

medikamente können helfen, ist aber so individuell wie die menschen selbst. wenn mans in starker ausprägung hat, sollte man eine gute familie und gute freunde im rücken haben, sonst könnte es sein, dass man es je nach phase nicht gut überlebt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
06.07.2016, 16:54

Okay :) Dankeschön! Ja das stimmt das ist tatsächlich wichtig... aber wenn man da dann auch noch Probleme hat ist das natürlich nicht sooo toll :/

1

Eine bipolare Störung wird aufgrund des Verlaufs diagnostiziert, also eigentlich erst nach Monaten oder Jahren.

 Wenn eine Manie auftritt, kann man nach meiner Erinnerung von einer bipolaren Störung sprechen. Im Querschnitt hat man das Bild einer Manie oder einer Depression. Bei der bipolaren Störung wechseln sich die beiden - unregelmäßig - ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
07.07.2016, 18:24

Vielen Dank ;)

0

Naja, wie Betroffene sich selbst dabei fühlen, kann man wohl nur spekulieren, vorallem dürfte das von Patient zu Patient verschieden sein.

Allen gemein ist ein ständiges Auf und Ab zwischen einer grenzenlosen Euphorie und Phasen tiefer Antriebslosigkeit und dem Gefühl, mangelnder Sinnhaftigkeit.

In den euphorischen Phasen werden Pläne geschmiedet die im direkten Umfeld oft als äußerst utopisch wahrgenommen werden und deren Durchführung bei einer genaueren Betrachtung kaum möglich erscheint.

Viele neigen in diesen Perioden dazu Verträge zu schließen, zb. Kredit- oder Mobilfunkverträge, weil Sie das Empfinden haben, mit Ihren finanziellen und persönlichen Möglichkeit gäbe es keine Hindernisse. Sozusagen eine extrem rosarote Brille.

Die depressiven Phasen gleichen denen einer gewöhnlichen Depression, aber ein Abklingen, zb. durch therapeutische Behandlung ist oft nur der Übergang in eine neue Euphorie, statt einer tatsächlichen Heilung. Es gibt praktisch keinen Normalzustand mehr.

Die Phasen können Tage, Wochen sogar Monate andauern.

Eine echte Beurteilung kann indess nur von Außen statt finden. Wenn du keine Probleme siehst, und auch in deinem Umfeld niemand etwas ungewöhnliches bemerkt, leb einfach dein Leben.

Wenn berechtigte Zweifel an einer gesunden Persönlichkeit bestehen, konsultiere besser einen Facharzt. Eine Überweisung durch den Hausarzt wird nötig sein. Am Ende würdest du mit einer gestellten Diagnose sowohl medikamentös eingestellt werden als auch eine ambulante Therapie erhalten.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
06.07.2016, 16:06

Vielen Dank für deine  Antwort! Ich bin zum Glück bereits in Therapie.. bin mir aber leider ziemlich unsicher was genau ich habe..meine Therapeutin meinte eben es schwanke zwischen Depression und Manischer Depression ;)

1

Es bringt nichts, wenn dir Laien irgendwelche Symptome schreiben. Dann bildest du dir vermutlich ein, die Störung zu haben. Du kannst keine Selbstdiagnose erstellen. Wenn du psyhische Probleme hast, dann gehe bitte zum Arzt. Nur er kann eine Diagnose erstellen und eine Therapie einleiten.

Laien können dir nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
06.07.2016, 16:07

Vielen, vielen Dank :)

0
Kommentar von FelinasDemons
06.07.2016, 17:03

Oh,der Pfeil sollte nach oben. Sorry.

0

"man" erkennt es in der Regel gar nicht.

Das kann nur ein Facharzt leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
06.07.2016, 21:16

okay :)

1

Google hätte dir das auch ausführlich erklärt...Wäre schneller gegangen als hier. Aber na ja😐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

phasenweise total depressiv und antriebslos und dann plötzlich hyperaktiv und größenwahnsinnig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylyn0003
06.07.2016, 16:06

okay :)

0

Was möchtest Du wissen?