Wie gelten Schulaufgaben ....?

3 Antworten

Nehmen wir mal an du schreibst eine Schulaufgabe / Klausur mit der Note 3 und eine Stegreifaufgabe mit der Note 1.

Nun rechnet man einfach:

[1+(3+3)]/3 = 2,33

Also ganz normal den Durchschnitt ausrechnen, nur dass du lediglich die Note doppelt nimmst und bei der Anzahl, mit der man dann dividiert eben auch eine weitere Note hinzurechnet.

LG

Also nur nochmal um sicher zu gehen..... wenn ich einer Stegreifaufgabe eine 2 und in einer weiteren eine 5 und in eine SA eine 3 habe rechne ich so: 2+5+3+3=13 13:4=3,1

0
@Markus195

Korrekt, bloß 13 : 4 ergibt nicht 3,1, sondern 3,25. Ändert aber nichts an der Note. Es bleibt bei einer 3.


0

Ich kenne es so:

Bsp. Du hast eine Ex mit einer 3 geschrieben, eine Schulaufgabe mit einer 6, dann rechnest du: 3+6+6=15 >> 15/3=5, macht eine 5 im Zeugnis

Wenn Frage dies den Sinn ich nicht sehen kann (Yoda).

Was möchtest Du wissen?