Wie gelingt die perfekte Seifenblasen-Mischung?

2 Antworten

Im Video wird eine gute Anleitung gegeben, um die richtige Mischung für Seifenblasen zu finden. Dafür brauchst du nur Wasser, Zucker und Spülmittel und schon kannst du mit dem Mischen beginnen. Du wirst sehen, die Blasen werden richtig schön groß.

http://www.gutefrage.net/video/grosse-seifenblasen-machen

Für richtig viel Seifenblasen nimmst du 225ml Spülmittel,3Liter Wasser,und 1Esslöffel Glyzerin(gibts in der Apotheke)Alles vermischen. Über nacht stehen lassen.Fertig

Weiser Schimmel Fleck im planachbecken Schädlich oder nicht?

In unserem planschbecken ist auf den Boden In der Mitte ein Schimmel Fleck Habe das ganze planschbecken ausgespült mit Spülmittel und den Fleck mit Desinfektionsmittel gereinigt ist es trotzdem schädlich

...zur Frage

Puch Maxi S Übersetzung

wir bereiten unsere Puch maxi s im moment auf ein Mofarennen vor haben jetzt größere reifen mit besseren Bremsen rangebaut, einen 15 mm Vergaser und einen 25 mm krümmer bestellt die allerdings erst in ein paar tagen kommen....

wir brauchen für das rennen eine perfekte mischung aus Beschleunigung und geschwindigkeit (ca 60-70 kmh)

Passt die original übersetzung (14:45 zähne) oder sollen wir sie noch ändern? Wenn ja welche übersetzung wäre für unser vorhaben optimal?

...zur Frage

Beaphar spot on für Katzen - wirkt er nicht? habe ich etwas falsch gemacht?

Hey liebe Community,

Da ich vor ca. einer Woche nach mehreren Flohbissen bei mir, bei meiner Katze einen Floh entdeckt habe, habe ich sofort begonnen im internet zu schauen was man dagegen tun soll. Entsprechend habe ich angefangen alles, mit dem meine Katze zu tun hatte (Schlafkissen, decken auf welchen sie lag, etc.) mit 60 grad zu waschen (teilweise mehrfach) bzw. in dem Trocken zu geben (heißluft soll die viecher angeblich auch töten?!) Ich hab außerdem das ganze Haus mit einer Spülmittel-wasser Mischung eingesprüht (oberflächen, sofa, bett, kissen, teilweise Boden, unter Möbeln, etc.) da das angeblich ebenfalls toxisch auf Flöhe und ihre Eier wirken soll. Danach habe ich ordentlich gesaugt und mit Spülmittel-Reiniger-Wischwasser alles ordentlich gewischt.

Vor zwei Tagen hat sie dann den 'beaphar spot on gegen Flöhe und Zecken' in den Nacken bekommen und ebenfalls etwas für die Ohren gegen Ungeziefer. Bei dem Spot on muss ich allerdings sagen dass sie zum Ende hin so sehr rumgezappelt hat dass eine Menge in ihrem Fell gelandet ist, was ich jedoch so gut wie möglich in ihre Haut einmassiert habe.

Da das ganze Bereits 2 Tage her ist bin ich davon ausgegangen das es inzwischen wirkt wie es sollte. Gestern habe ich allerdings wieder einen Floh in ihrem Fell entdeckt - ich dachte mir dass er vielleicht noch nicht zugebissen hat und daher noch lebt, denn das gift wird ja nur durch das Blut übertragen...soeben habe ich allerdings eine Zecke in ihrem Fell gefunden der der Spot on anscheinend auch nicht schadet?... Oder wirkt das gift vielleicht einfach nur noch nicht?

Ich weiß es einfach nicht.. dazu kommt dass ich mit Flöhen keinerlei Erfahrung habe da ich meine Katze erst seid ca. 4 Monaten habe und davor nie eine hatte.

Was sind eure Erfahrungen mit Flöhen und dem Beaphar spot on? Habe ich alles richtig gemacht mit dem Auftrag und der Reinigung vom Haus?

Ich bedanke mich im voraus!

...zur Frage

Was passiert wenn eine Mischung aus Alkenen, darunter Methanol auf meine Haut kommt?

Also gestern war ich im Labor und wir mussten Alkene destillieren. Wir hatten eine Mischung aus Methanol, Butan-1-ol und Octa-1-ol. Beim abfüllen sind versehentlich Trofen auf meinen linken Zeigefinger gekommen ca.5-7 Tropfen ich habe es dann abgewaschen mit spülmittel aber danach roch mein Finger stundenlang nach diesem Zeug. Methanol ist ja giftig, kann jetzt etwas schlimmes mit mir passieren? Es geschah gestern gegen 13:05 Uhr und bis jetzt habe ich keine Symptome festgestellt.

...zur Frage

Verätzung durch Zitronensäure

Heyy :) Ich habe schon seit einiger Zeit Pickel und nun bin ich zu so einem Energieheiler oder was auch immer gegangen... Dieser hat mir für die Pickel ein 50%-ige Zitronensäure und eine 24%-ige Natriumchlorid Fläschchen gegeben. Zu meiner Mutter hat er angebluch gesagt, dass ich die Tropfen in die Hand geben soll und dann mit dem Finger auf die Haut auftragen soll... Dies habe ich getan, aber ich habe die Mischung nicht punktuell aufgetragen sondern auf die ganze Wange verrieben. Es hat sehr gebrannt und nach ca. 2 min habe ich es abgewaschen. Nun habe ich große rote Stellen auf der Wange und ich würde gern wissen ob dies bleibende Schäden/Narben giebt oder wieder verheilen wird???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?