Wie gelingen selbstgemachte Pommes immer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich machs immer so:

6-8g Olivenöl (mehr brauchts nicht!) in eine Schüssel und mit Thymian, Paprika, Cayennepfeffer, Salz und Curry würzen.
Anschliessend 500-700g festkochende Kartoffeln in relativ dünne streifen schneiden (relativ dünn, damit sie möglichst knusprig werden) und in die Schüssel geben.

Anschliessend alles gut umrühren, damit das Öl an jedem "Pommes" haftet.

Dann auf ein Blech und bei 220° Umluft ca 30min in den Ofen.

Werden richtig knusprig und schmecken 10 mal besser als Pommes vom burgerladen.

Fritteuse oder Backofen ?

Wenn du sie in der Fritteuse machst, nimm eine vorwiegend festkochende und schneide sie in schmal Streifen., Dann gutes Frittier Ö nehmen und sie einmal vor backen, Rausnehmen und Fett wieder aufheizen und noch mal backen bis sie Gold gelb sind.

eine Frage noch, wenn du sie nach dem ersten mal frittieren rausnimmst- gibst du sie dann auf ein Küchencrepe oder ähnliches?

0

Hier eine Ergänzung zu deinen anderen Antworten:

Wenn du die Pommes geschnitten hast, lege sie (Roh) für einige Minuten in eine Schale voll Wasser. Dadurch entweicht ein wenig Stärke und sie  werden nicht so Plump durchs fritieren.

vielen lieben Dank für diesen wertvollen Tipp ! 

0

Was möchtest Du wissen?