Wie kann ich Geld sinnvoll "zwischenparken"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für gewöhnlich sollte dir auch bei solchen Dingen dein Bankberater zur Seite stehen können ;-) 

Wenn du vor hast das Geld recht fix anderweitig anzulegen, reicht zum Zwischenparken ein normales Tagesgeldkonto oder ein Sparbuch (beim Sparbuch jedoch beachten, dass man pro Monat ohne Zahlung von Vorschusszinsen nicht mehr als 2000 Euro wieder abheben kann, Tagesgeldkonto ist bei Beträgen darüber also sinnvoller). Festgeld wird bei den meisten Banken nicht unter 6 Monaten gehandelt, also wirst du wenn du das Geld schnell anderweitig investieren möchtest, keine Bank finden, die sich auf einen Vertrag darunter einlassen wird. 

Unterdessen solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du wirklich den kompletten Betrag später Anlegen willst oder ob gesplittet und auf mehrere Verträge verteilt werden soll, wenn ja ob fest über eine bestimmte Laufzeit (wenn ja wie lange) oder flexibel einsetzbar etc... Das sind alles Fragen, die dir dein Berater beim Anlagegespräch stellen wird um herauszufinden, was für dich die beste Möglichkeit ist. 

Also wenn es nur um das Geld zu parken geht, dann einfach das Geld auf ein Tagesgeldkonto packen.

Nicht das Geld auf ein anderes Konto, beispielsweise in der Schweiz, packen, denn dann hast du nur Wechselgebühren.

Geld bar aufzubewahren ist auch doof.

Wie gesagt, Tagesgeldkonto (oder auch Festgeldkonto, aber das lohnt sich zur Zeit auch nicht richtig).

Hallo,

was bedeutet eins zu eins zur Verfügung zu haben? Die reale Kaufkraft oder den nominellen Wert?

Du kannst das Geld auf einen Tagesgeldkonto parken, wenn du damit keine Gewinne erzielen möchtest. Das ist die flexibelste Art.

Bitcoin Code Angebot bei "Die Höhle der Löwen" - Fake?

Gestern sah ich eine Seite, auf der es hieß, dass zwei ehemalige Studenten in der Sendung "Höhle der Löwen", ihr Produkt mit dem Namen Bitcoin Code vorstellten.

Man brauche mindestens 250,- Euro einzuzahlen und sich natürlich anmelden und das Programm würde für einen von selbst Geld verdienen. Angeblich hat man es während der Sendung ausprobiert und schon nach kurzer Zeit, etwas über 70,- Euro verdient. Angeblich wäre Carsten Maschmeyer dann mit 2 Millionen eingestiegen?

Ist das ganze ein Fake?

...zur Frage

Wie lange Anspruch auf ein Erbe

Schönen guten Tag,

ich hatte die Frage wie lange ich Anspruch auf den Erbteil meiner Mutter habe. Mein Mutter ist leider 2004 verstorben. Mein Vater lebt noch. Bisher habe ich den Erbteil meiner Mutter noch nicht geltend gemacht, weil ich dachte meine Mutter und mein Vater haben es ja zusammen verdient und es gehört denen irgendwie. Aber auch weil ich das einzige Kind bin und dann mir ja nach dem Tod meines Vaters der Erbteil dann sowieso zukommt. Mein Vater hat schon sehr viel in der Zwischenzeit von dem Geld ausgegeben, jedes Jahr ein neues Auto, jetzt neue Heizung und Dach für das Haus seiner Freundin. Hab meinem Vater gesagt er soll bitte aufpassen falls er mal Pflegebedürftig wird das er noch etwas als Rücklage hat. Dann kam eine wirklich schokierende Antwort - bevor ich das werde fahre ich mich mit dem Auto gegen den Baum. Mein Dad halt.............. Damit mein Erbteil meiner Mutter nicht ganz weg ist und ich vielleicht auch meinen Vater unterstützen kann - daher heute meine Frage wie lange kann ich das Erbe meiner Mutter geltend machen. Vielen Dank für die Hilfe Bettina

...zur Frage

Erbe auf ein anders Konto,möglich?

Hallo :)

und zwar hab ich von meiner verstorben Oma :( etwas Geld geerbt ich selbst hab kein Konto ist es möglich mir das Geld bar auszahlen zu lassen oder auf das Konto meines Freundes überweisen zu lassen?

...zur Frage

Ist das mit einer Generalvollmacht möglich?

Guten Abend liebe Leute,

Ich fasse mich kurz. Person A erbt (Immobilie und Geld), Person B sagt "hay gib mir doch am besten eine Generalvollmacht, dann kann ich nämlich zum statiker etc gehen und schauen das deine Immobilie nicht kaputt geht", Person A gibt Person B die Generalvollmacht, jedoch ohne Hinweis "nur für Geschäfte mit Statiker, Architekten etc.". die Generalvollmacht ist nicht notariell Beglaubigt.

Darf nun Person B das Erbe anstelle von Person A annehmen und das Geld und die Immobilie Person A verweigern? Also kann Person B einfach sagen "nein du bekommst dein Erbe nicht, ich hab die Vollmacht darüber"

...zur Frage

Erbe, Sozialamt und Pflegeheim?

Im Jahr 2002 verstarb meine Mutter. Da mein Vater selbständig war, war seine Rente sehr klein, ca 500€. Auch war zu dem Zeitpunkt nicht ganz klar, ob er Witwenrente bekommen würde. Aus diesem Grund habe ich den Erbteil meinem Vater zinsfrei, ohne Tilgung geliehen. Eine konkrete Rückzahlung wurde nicht vereinbart. Es sollte nur eine Frist von 3 Monaten eingehalten werden. Es war mir klar, dass wenn er keine Witwenrente bekommen würde, die finanziellen Mittel meines Vater sehr schnell erschöpft sein würden.

Zu diesem Zeitpunkt besaß mein Vater folgendes:

Eigentumswohnung                     60000€

Geld                                                    62000€

 

Den Erbteil haben wir somit auf 30000€ festgelegt.

Zwischenzeitlich hat er Witwenrente bekommen. Sein Einkommen beträgt nun ca 1050€ pro Monat.

Ende 2017 wollte ich mit diesem Erbteil den Darlehnsteil eines Bausparvertrages zurückzahlen. Ich habe mit meinem Vater darüber gesprochen und er war einverstanden.

Der Erbteil wurde im März 2018 auf mein Konto überwiesen.

Nun besitzt mein Vater noch folgendes:

Eigentumswohnung                     50000€ (Sanierungsstau)

Geld                                                    24000€

Durch einen Krankenhausaufenthalt im Februar, wird er vermutlich in ein Pflegeheim kommen.

Wird das Sozialamt mein Erbe als Schenkung ansehen?

...zur Frage

Erben ohne Erbschein?

Meine Oma ist vor 3Wochen verstorben, meine Tante hat Kontovollmacht. Da unser Vater bereits verstorben ist, sind meine Schwester und ich erbberechtigt. Nun möchte meine Tante keinen Erbschein haben und will alles für uns regeln.Wir wissen das ein Konto besteht ,aber es gibt auch noch Festgeld (wir wissen aber nicht wo und wieviel)...Theoretisch könnte sie also zur Bank gehen und das Festgeld auflösen ohne das wir jemals von dem Geld erfahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?