Wie gelang der Wehrmacht der Wiederaufstieg zur militärischen Grossmacht ( Für Vortrag etwa 3min )?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Läuft doch sehr gut, vielleicht noch reinbringen, dass die Wehrmacht ins durch den Versailler Vertrag entmilitarisierte Rheinland einmarschierte, die Wehrmacht in Österreich einmarschierte (heim ins Reich) und sich Österreich unter dem Jubel der Bevölkerung sich in das Reich eingliederte und ebenfalls durch militärischen Einmarsch das Sudetenland besetzt wurde 1938 glaube ich.

Also drei große militärische Einmärsche mit Landnahme gegeben hat, aber es dabei zu keinen Kriegshandlungen kam. Was Hitler im Falle des Sudetenlandes bedauert hat, denn er wollte schon damals den großen Krieg. Aber die Alliierten Kniffen auf der Münchener Konferenz und billigten die Landnahme des Sudetenlandes.

1 Jahr später erklärten sie Hitlerdeutschland nach dem Polenüberfall den Krieg.

julinator2703 02.01.2017, 18:51

...das versteh ich jetzt nicht ganz xD

0
MKausK 02.01.2017, 20:02
@julinator2703

Es ist halt so gewesen, dass vor dem 2 Wk die Wehrmacht 3x in Regionen eingerückt ist, die nicht zum Reich gehörten oder nicht von Soldaten betreten werden dürften (Rheinland).... Hitler hat die Wehrmacht missbraucht um Politik zu machen, dieEinmärsche waren Drohgebärden und waren jeweils ein Grund für dieGewinner des 1 WK dem Reich den Krieg zu erklären.

Machten sie aber nicht undHitler dachte, dass sie zu feige sein ihm den Krieg zu erklären, nach dem Hitler Stalin Pakt im August 39 war er sich sicher, die Engländer und Franzosen würden sich gegenüber Polen nicht als Bündnistreu verhalten und irrte sich.

England und Frankreich zögerten, aber am 3 September erklärten beide Hitlerdeutschland den Krieg.

0
julinator2703 02.01.2017, 20:35
@MKausK

wie war den hitlers Bezug zur wehrmacht? War das Hitlers Armee oder ... ich versteh den Zusammenhang/Beziehung da nicht wirklich. 

0
MKausK 02.01.2017, 20:42
@julinator2703

Hitler war formell Oberbefehlshaber die Wehrmacht also jeder einzelne Soldat hatte ihm per Eid gehorsam bis zum Tod geschworen.

Die Wehrmacht war wie die Reichswehr auf Bedingungslosen Gehorsam aufgebaut.. ImKriegsfall konnte Ungehorsam mit dem Tode bestraft werden. Die Wehrmacht war Hitlers rechter Arm Die SS sein Linker.... beide nutzte er um Terror zu verbreiten Die Wehrmacht nach außen, die SS nach innen und außen (Waffen SS der militärische Arm der SS)

1
julinator2703 02.01.2017, 22:50
@MKausK

Die Wehrmacht war wie die reichswehr? 

-ist die Wehrmacht nicht die Reichswehr, einfach unbenannt? Bin ich da falsch informiert? 

1
MKausK 03.01.2017, 12:19
@julinator2703

Bin mir nicht sicher aber die Reichswehr war die Armee des 

Kaisers und kämpfte zuletzt im 1 WK. Die deutsche Armee wurde nachfolgend Wehrmacht genannt ...wann weiß ich nicht mal googeln

0
MKausK 03.01.2017, 12:24
@MKausK

Heer des deutschen Reiches war die Bezeichnung für das kaiserliche Heer, Reichswehr die Bezeichnung für das auf 120000 Mann reduzierte Heer der Weimarer Republik - 1935 und ab dann würde das hoch gerüstete Heer der Nazis Wehrmacht genannt

0

Ich finde den letzten Satz irgendwie unpassend. 

Ich würde den Satz mit dem Hermann Göring entweder weg lassen oder wenn du es als wichtig empfindest irgendwie in den vorherigen Satz einbauen 

z. B. .... und die Luftwaffe, die (seit 1935) unter der Leitung von (Oberbefehlshaber) Hermann Göring stand, verfügte über 4000 Flugzeuge. 

Find ich so irgendwie besser. Ist aber nur meine Ansicht.

julinator2703 29.12.2016, 16:13

Das hatte keinen Platz aber der Schluss geht so weiter 

Am 1. September 1939, begann der Zweite Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen.

Die im Friedensvertrag von Versailles zugestandenen 115.000 Mann der Reichswehr konnten innerhalb von sieben Jahren zu einer 1,1 Millionen Mann starken „aktiven Truppe“ erweitert werden, welche durch die Mobilmachung bei Kriegsbeginn auf 4,5 Millionen Mann anstieg.

0
Pitchhappiness 29.12.2016, 16:17
@julinator2703

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück bei deinem Vortrag. Ist eben gute, alte (langweilige) Geschichte.

Und danke! Du hast mich daran erinnert, dass ich auch noch ein Geschichtereferat vorbereiten muss -_-

1
julinator2703 02.01.2017, 18:53
@Pitchhappiness

haha, dafür kann ich jetzt aber auch leider nichts. Ich wünsch dir auch viel Glück bei deinem Referat. Schönes neues Jahr noch ;) 

0
Pitchhappiness 02.01.2017, 20:16

Dir auch noch ein schönes neues Jahr. Ich schieb das Referat einfach so lange es geht!

0

Was möchtest Du wissen?