Wie geht es weiter mit Windows Phone?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein sinkendes Schiff würde ich das nicht nennen. 

Windows hat ja schon angekündigt, dass sie sich mit den Nokia Lumias übernommen haben. Stattdessen wollen sie sich nun auf einzelne Handys konzentrieren, so ähnlich wie Apple es zurzeit macht. Wenn du also vorhast, dir ein Windows-Handy zu kaufen, würde ich dir empfehlen, damit zu warten, bis das Surface-Phone draußen ist, da dies vermutlich das erste Smartphone der neuen Generation von Microsoft ist.

Auch der Store sollte sich nun langsam, aber stetig füllen, da Windows10 ja nun schon fast auf einer Milliarde Geräte läuft (das Ziel von Microsoft), und ich glaube es gibt wenige Unternehmen, die sich freiwillig einen solchen Markt entgehen lassen wollen. Und die Argumente, die andere hier anbringen (Here Maps): Das liegt nicht an Windows, sondern dadran, dass die deutschen Automobilhersteller das Unternehmen übernommen haben und deswegen die App eingestellt haben! Dankt also Volkswagen & Co. Trotzdem gibt Microsoft ja nicht auf und bietet sofort Alternativen für ihre Nutzer...

Ein weiterer Kritikpunkt, denn viele Reporter anbringen, ist die "Unübersichtichkeit von Windows"... Dem kann ich klar widersprechen, da durch die Kacheln das ganze viel aufgeräumter wirkt als die 100 Appseiten und Unterordner wie bei Apple. 

Klar, Windows ist noch nicht perfekt, aber trotzdem, wie ich finde, den Konkurrenten in einigen Schritten weitaus überlegen. Und wenn man mal so in die Straßenbahn guckt, sehe ich einige Leute, die ein WindowsPhone haben, also so gering kann die Akzeptanz ja nicht sein... (meiner Meinung nach hab ich mal was von 6-10% Marktanteil gelesen)

(Ein Beispiel aus meinem Leben: Ich wollte mein Handy mit dem Auto via Bluetooth verbinden. Android: erstmal 3x gefragt, ob ich mich wirklich verbinden will, dann nochmal Probleme mit dem Musikplayer... Windows: schön übersichtlich alles in einer Bluetooth-Verbindungsseite abgezeigt, mit Verweisen auf die Apps, die unterstützt werden... einfach so genial :D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du momentan in den Medien ließt ist hochgegeifer an einer Rundmail von microsoft. Wo überschlaue Redakteuere irgendwas reininterpretieren.

Darin heißt es mal zusammengefasst, dass sie weniger Geräte selbst produzieren, und sich aus uninteressanten Märkten zurück ziehen. Also beispielsweise Märkte wie Brasilien. Microsoft wird weiterhin die ONE WINDOWS Strategie fahren, und auf allen Endgeräte-Klassen Windows anbieten, und auch Hardware rausbringen.

Die vernachlässigten Märkte will MS dann aber mit Partnern abdecken, die dort ihre Geräte anbieten. Windows Phones wird es weiterhin zu kaufen geben, und auch neue werden vorgestellt. Nur eben nicht in den Zeiträumen wie bisher.

Was positiv ist, wer auf dem Windows Pc eine App rausbringen möchte, kann dies ganz einfach auch fürs Phone und die XBOX gleichzeitig. Daher wird es weiterhin neue Apps geben.

Klar gibt es auch hin und wieder Firmen die ihren App-Support einstellen.

Zusammengefasst: Windows Phone ist tot, lang lebe Windows 10 (Mobile)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das gibts wohl nur noch Sicherheitsupdates, aber sonst ist das System schon am sterben http://www.chip.de/news/Microsoft-gibt-auf-1850-Mitarbeiter-entlassen-Windows-Phone-so-gut-wie-eingestellt_94376354.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borsti
16.06.2016, 14:01

schlechte verkaufszahlen.... schrumpfen sich nur gesund ;)

0
Kommentar von Trytogetme
16.06.2016, 15:20

Chip.de als INformationsquelle zu nennen, zeugt nicht gerade von Kompetenz. Hast du denn die Infos von dort mal damit verglichen was Microsoft in dem "Newsletter" wirklich geschrieben hat? Scheinbar nicht. Lass dich nicht von Seiten wie chip, computerbild, androidpit und giga täuschen.... das sind Müllseiten ohne jegliche redaktionelle Stärke

0

naja was heißt sinkendes Schiff? Ich denke Das Telefon wird von Microsoft weiterhin mit Updates versorgt werden. An der App Auswahl wird sich dagegen nicht mehr viel tuen, und wenn dann wird es eher weniger werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borsti
16.06.2016, 13:57

hmm... denk ich auch gerade here maps war schon eine gute app... schade eigentlich!

0

Das Windows Phone geht langsam unter!

Man sieht es schon dadran, das Microsoft sich immer mehr in Richtung Android / Apple öffnet, und ihre eigenen Geräte nur noch mit Updates, ohne großartige Features rausringt!

Zudem kommt noch, das sie nie beliebt waren und noch immer nicht sind.

Dadurch wird dann die App Auswahl ordentlich eingegrenzt, da kein Entwickler für ein "totes" Gerät was entwickeln möchte!

Mfg Fabian S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So genommen sinkt jedes Handy (oder wie man es nennen sollte : Smartphone)

Kaufst du heute ein top Gerät (z.B das iPhone 6s) ist es toll und gefällt dir!

Dann im September kommt das iPhone 7! Und der Preis sinkt und die Leistung im Vergleich auch! Und so geht das immer weiter (egal bei welchem Gerät)

Nun zu deiner Frage Windows Phones gehen unter im Mark. Du kannst ja ein Handy kaufen, dass DIR gefällt, wenn es das Windows Phone ist, dass ist es das Windows Phone!

Wie ich Dich verstanden habe lädst du nicht viele Apps runter, also sollte es Deinen Bedarf decken!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borsti
16.06.2016, 18:43

Windows Phone gefällt mir am besten. Apple ist für meinen Geschmack zu teuer, obwohl mir da die Optik gefallen würde. Aber das ist mir viel zu wenig für einen Kauf. Android... gut wäre auch ne option. Nur Windows Phone gefallen mir da noch einen Tick besser. Ich würde mir hauptsächlich ein Smartphone wegen Emails, Navigation, Kalender und Internet kaufen wollen... Von daher würde das Windows Phone ausreichen!

0
Kommentar von MrsAntwort
16.06.2016, 22:53

War nur ein Beispiel, da ich selber Apple "Fan" bin ;)

0

Was möchtest Du wissen?