Wie gehts es nach der Insolvenz weiter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zehn Jahre nach Insolvenzbeginn ist man für die Schufa wieder ein unbeschriebenes Blatt...

Der Schufa Eintrag ist nach Abschluss noch 3 Jahre vorhanden. Anzumerken wäre, dass sowohl in D ( Schufa ) als auch in AT ( KSV ) die Einträge zwar gelöscht werden, was aber NICHT eine Löschung in weiteren privaten Registern "Auskunftdaien" bzw. "Wirtschaftsdienste" zur Folge hat, die teilweise schon automatisiert mit abgefragt werden. Die Information, dass abgewickelt wurde ist/war öffentlich und somit bleibt dir das im Endeffekt schon auch weiter erhalten, wenn es um Kredite geht. Deine Liquidität hängt von deinem Einkommen / Ersparten ab. Bonität wäre in dem Fall dann anders zu beurteilen :-)

Erst mal muß du die Restschuldbefreiung bekommen um die Altschulden los zu werden. Wenn du mehr Einkommen hast als du aus gibst hast du wieder Geld flüssig. Die Schufa-Einträge bleiben dir noch ein paar Jahre. Von der Eigentumswohnung kannst du noch eine Weile träumen und in der Zeit mal deinen Eigenanteil (mindestens 30%) ansparen.

Insolvenzverwalter gibt nicht den Pfändungsfreibetrag heraus, darf er das?

Ich befinde mich in Insolvenz. Mein Verwalter erhält nun meine Einkünfte aus selbständiger Arbeit. Momentan gibt er mir daraus kein Geld, nicht mal den Pfändungsfreibetrag. Ist das legal? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Guthaben aus Stromabrechnung in der Insolvenz behalten?

Hallo, ich hab ein ziemlich hohes Guthaben aus der Jahresabrechnung. Nun bin ich seit einem knappen Jahr in Insolvenz. Der Stromversorger möchte nun etwas von meinem Insolvenzverwalter, ansonsten dürfen die es angeblich nicht auszahlen. Darf ich es behalten oder fließt es in die Insolvenzmasse? Ich bin nicht sicher, ob es bereits die Wohlverhaltensphase ist. Hängt es evtl. auch damit zusammen, ob oder ob nicht?

...zur Frage

Privat Insolvenz Ende, wann Schufa gelöscht?

Hi, ich weiß das die Frage hier schon paar mal gestellt wurde, aber ich steige da nicht durch.

Also, meine Privat Insolvenz endet Anfang Februar 2015. wann ist dann alles bei der Schufa gelöscht? Nach 2 Jahren oder nach 3?

...zur Frage

Kann der Firmenwagen trotz Eröffnung der Insolvenz für den Arbeitgeber eröffnet werden?

für meinen Arbeitgeber ist das Insolvenzverfahren eröffnet. Ich habe einen Firmenwagen, den ich gern kaufen möchte. Ebenfalls sind angemeldete Forderungen an den Arbeitgaber vorhanden.

Laut Insolvenzverwalter sagt das Insolvenzrecht aus, dass eine Veräußerung an privat nicht stattfinden darf. Ist diese Aussage richtig? Gibt es hier gesetzliche Regelungen? Oder darf der Insolvenzverwalter hier selbst entscheiden? Nach der Dienstwagenordnung, nach der ich den PKW bestellt habe, hätte ich ein Vorkaufsrecht. Der Insolvenzverwalter sagt allerdings, dass die Dienstwagenordnung aufgrund Insolvenz nicht mehr gilt. Ist dies ebenfalls richtig? Des Weiteren ist meine Frage ob ich ein Pfandrecht aufgrund der ausstehenden Forderungen an den Arbeitgeber bzw. Insolvenzverwalter auf den PKW(der zur Insolvenzmasse gehört) habe bzw. den PKW zurück halten kann?

...zur Frage

Darf ich ein Sparbuch bei Insolvenz haben?

Möchte wissen ob man wenn man private Insolvenz laufen hat ein Sparbuch mit Rücklagen für Waschmaschine etc. anlegen darf. Wenn ja wie viel darf da drauf sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?