Wie geht Prozentrechnung?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe 2a - (Mathe, Mathematik, Rechnung)

6 Antworten

Beim Dreisatz gibt es einiges zu beachten, sonst funktioniert er nicht, und die Ergebnisse werden falsch.

  1. Was du suchst, gehört nach rechts.
  2. Im zweiten Satz muss links eine 1 erscheinen


Für dein Problem machen wir jetzt das Beispiel, das du immer wieder anwenden kannst. In den 1. Satz gehört deine Voraussetzung aus der Aufgabe.

Dann die Frage: was suchst du? Antwort: Prozent.
Also gehören % nach rechts, m² nach links.

1. Satz:        531 m²   ≙   100 %                  | /531
2. Satz:            1 m²   ≙   100 / 531             | *80 
3. Satz:          80 m²   ≙   (80 * 100)/ 531

Das kannst du auf einmal eintippen. Heraus kommt der Prozentsatz (15,07 %).
Man kann das Zwischenergebnis im 2. Satz auch zwischendurch ausrechnen. Aber eigentlich hält es nur auf und vergeudet wertvolle Zeit in der Klassenarbeit.

Solange bis du das hier perfekt beherrschst, lass dir möglichst keine andere Rechenweise aufdrängen, sonst kommst du durcheinander. (Es gibt nämlich mehrere Verfahren.) 


Der Anteil deiner Hausfläche 80 ist im Vergeleich zur Pyramidenfläch der Bruch 80/531 (Einheiten sind gleich, konnten also gekürzt werden) Dein TR sagt dir, dass 80/531 etwa 0,151 sind, also 15,1 hundertstel, was ja schließlich Prozent bedeutet.

Du musst sie einfach nur ins Verhältnis zur Fläche der Pyramide setzen und der Grundwert müsste dann die Fläche der Pyramide sein(?)

Dreisatz

531=100%    /durch 100

5,31=1%      

80=15,065%      / 80 durch 5,31

Du nimmst also deine Pyramide als ganzes, als 100%.

Die Fläche deines Hauses setzt du nun mit der Pyramide in Verhältnis in dem du weisst, was 1% deines Ganzen ist.

Hoffe das kann man verstehen :)

Ist bei 2 a eigentlich jetzt die Fläche der echten Pyramide gemeint, oder Eures Modells?

Bedank dich später

Was möchtest Du wissen?