Wie geht positives Denken und verbessert es das Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du siehst das, wohin du schaust. Beschäftigst du dich mit Problemen, findest du Probleme. Beschäftigst du dich mit Lösungen, findest du Lösungen. ;)

Positiv denken kommt von ganz alleine wenn du anfängst auf die Dinge im Leben zu schauen, die du beeinflussen kannst und loslässt von den Dingen, bei denen du machtlos bist. Konzentrier dich auf deine Möglichkeiten, die dir das Leben bietet. Schau, was zu verbessern kannst, was dir mehr Zufriedenheit gibt, was dir Spaß macht. Und dann hab die Zuversicht den Mut, gewohnte Pfade zu verlassen und Dinge zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meditieren hilft viel um positiv zu denken. Es entspannt, verwirft die Sorgen und... joah. Probiers mal aus. auf youtube gibts da so musik zum meditieren. gib da mal uwe borchers ein, dann kommst du auf nen Kanal, wo da so 8h Musik videos sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das liegt halt alles bei dir.
Wie bewertest du sachen?
Denkst du schnell ach alles blöd?
Denk dir vielleicht lieber wie löse ich das, was ist gut bislang, was kann ich besser machen.
Denk progressiv dann kommt das positive durch deine erfolge.
Und zu viele unmotivierte leute die oft weinerlich und wegen jedem kram meckern und maulen ziehen einen sehr runter da solltest du am besten abstand von halten oder versuche sie mit deiner einstellung mit zu reißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht pauschal beantworten.

Positives Denken macht die Dinge zwar schöner für Dich, aber am Ende belügst Du Dich selbst, weil eben alles nur halb so wild ist.

Wenn Dein Umfeld Dich herunterzieht, dann ist wahrscheinlich kein guter Umgang für Dich. Und solche Freunde braucht keiner! 

Ziemlich einfaches Mittel, womit Du sofort loslegen kannst, ist ein Glückstagebuch. Du schreibst jeden Tag etwas rein, was schön für Dich war. Ohne Bewertung und dem Wort "Eigentlich". Im Buchladen gibt es solche Bücher zu kaufen.

Ansonsten hilft immer ein Verhaltenstherapeut, musst Du aber wissen ob dass für Dich notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es dir gut geht oder nicht , entscheidest DU !
.... Denkanstoß .... 🐞🍀🐛

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?