Wie geht man vor, wenn man einen Leberfleck im Gesicht entfernen lassen möchte, die Kasse aber nicht zahlt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das zahlt die KK nicht..habe an den oberen Augenlidern Xanthelasmen,die mir vor ca. 3 Jahren der Hautarzt operativ entfernt hat.Mein Pech das er am rechten Auge die Narbe unschön genäht hat.Nun sind sie wieder da und sieht echt schlimm aus.Meine KK hat es damals schon nicht bezahlt,ich musste also 130€ pro Auge selber zahlen.Da die fiesen Dinger nun wieder da sind und ich mich echt entstellt fühle war ich beim Doc..doch der meint es gibt keine Chance das die KK das bezahlt, selbst wenn ich dadurch sehr unglücklich bin, unter anderem auch schon Absagen bekommen habe, weil es "unesthetisch" aussieht..wurde mir 3x bei einem Vorstellungsgespräch gesagt..bleibt Dir wohl nichts als selber zahen

Das ist ja eine Frechheit, da würde ich zum Sozialgericht gehen.Wo leben wir denn.

1

Du kannst bei Deiner Kasse einen Antrag stellen, Brustver- kleinerungen -größerungen werden teilweise ja auch übernommen.Auf Einzelfallentscheidung drücken, am besten mit einem Gutachten eines Psychologen der es bestätigt, daß es Dich schwer belastet.

Super formuliert von dir .

Respekt Daumen hoch 

0

Mit einem passenden psychologischen Gutachten, hat sich schon manche KK bewegen lassen. Du musst hohen Leidensdruck erkennen lassen.

Klar kannst Du auch zu einem anderen Arzt gehen. Rein kosmetische Eingriffe übernehmen die GKVs nicht.

Da wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als anzufangen zu sparen...

Kurz und knapp: Selber zahlen.

Was möchtest Du wissen?