Wie geht man nach dem Erbrechen mit der Pille vor?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo PikPik

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden erbricht oder Durchfall hat, muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren. Am besten ist es wenn man die letzte Pille des Blisters verwendet, dann kommt man mit den Tagen nicht durcheinander. Die Pillenpause beginnt dann um einen Tag früher. Sie darf aber nicht länger als 7 Tage dauern. Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst du nur darauf achten dass der Zeitabstand zur letzten wirksamen Pille 36 Stunden (24+12) nicht überschreitet

Liebe Grüße HobbyTfz

PikPik 06.07.2017, 18:52

Vielen Dank für die ausführliche und gute Antwort. Ich habe die Pille heute um ca. 09:00 nachgenommen. Bedeutet es, dass ich dann im Grunde nur 20 anstatt 21 Pillen, da eine ja erbrochen wurde, einnehme, aber dann trotzdem die Pillenpause mache und danach ganz normal wieder 21 Pillen nehme? Und ist es nicht schlimm, dass ich nur 20 eingenommen habe?

0
HobbyTfz 06.07.2017, 19:37
@PikPik

Am besten ist es wenn du die letzte Pille des Blisters verwendest, dann kommst du  mit den Tagen nicht durcheinander. Die Pillenpause beginnt dann um einen Tag früher. Sie darf aber nicht länger als 7 Tage dauern. Sobald man mindestens 14 Pillen genommen hat kann man geschützt in die Pause gehen. Du gehst also nach der 20. Pille in die Pause und beginnst spätestens am 8. Tag wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters

0
PikPik 07.07.2017, 23:17
@HobbyTfz

Ok, vielen Dank nochmal. Es bedeutet mir viel, dass Sie mir nochmal geantwortet haben.

0

Jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll, da ich auf manchen Seiten
gelesen habe, dass ich direkt eine Pille nachnehmen soll, auf anderen
jedoch steht, dass ich innerhalb der nächsten 36 Stunden eine einnehmen
soll.

Ist das wirklich dein Ernst?

Statt einfach die einzig richtige Quelle zur Hand zu nehmen, die Packungsbeilage DEINER Pille, willst du dich hier auf einer weiteren Internetseite weiter verunsichern lassen und u.U. falsche Antworten erhalten?

Wieso?

Was ist zu beachten...

wenn Sie an Erbrechen oder Durchfall leiden?

Wenn bei Ihnen innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme der „Pille" Verdauungs-störungen wie Erbrechen oder Durchfall auftreten, sind die Wirkstoffe möglicherweise noch nicht vollständig aufgenommen worden.

Nehmen Sie in solchen Fällen die nächste Tablette Ihrer Packung unmittelbar ein (Ersatztablette) und nehmen Sie die darauf folgenden Tabletten wieder zur gewohnten Zeit.

Wenn Sie nicht von Ihrem Einnahmerhythmus abweichen möchten, müssen sie die Ersatztablette aus einer anderen Durchdrückpackung nehmen.

Wenn die Magen-Darm Beschwerden über mehrere Tage anhalten oder wiederkehren, sollten Sie oder Ihr Partner zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z. B. Diaphragma, Kondome) anwenden und Ihren Arzt informieren.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Asumate-20-0.10mg0.02mg-Filmtabletten-6481779.html

Wenn du eine Pille innerhalb der 4 Stunden also erbrichst zählt diese zunächst als Vergessen. Du kannst sie aber, logischerweiße innerhalb der für deine Pille zulässigen Nachnahmezeit einnehmen.

Da die Angaben hierzu je nach Pille variieren können ist es völlig fahrlässig dazu etwaige Tipps aus dem Netz direkt auf sich zu beziehen. Die Packungsbeilage ist die einzig richtige Quelle.

Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:

Wenn die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung des Arzneimittels noch gewährleistet. Sie müssen die Einnahme der vergessenen Tablette so schnell wie möglich nachholen und die folgenden Tabletten dann wieder zur gewohnten Zeit einnehmen.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Asumate-20-0.10mg0.02mg-Filmtabletten-6481779.html

Damit darf der Abstand zwischen zwei Pillen die 36 Stunden nicht überschreiten (12 Std. + 24 Std. = 36 Std.) - dabei gilt die letzte korrekt eingenommene Pille als relevant.

Ich warte schon sehnsüchtig auf einen Pillenführerschein. Erschreckend wie unwissend und naiv die meisten Pillenanwenderinnen mit diesem Medikament umgehen.

Das nächste Mal liest du bitte SOFORT und ausschließlich deine Packungsbeilage!

Lg

HelpfulMasked

PikPik 06.07.2017, 18:47

Entschuldigung, dass ich im Urlaub bin und die Packungsbeilage nicht dabei habe. Kann ja nicht wissen, dass ich mich übergeben muss und war etwas überfordert.

0
HelpfulMasked 07.07.2017, 06:37
@PikPik

Ganz schlechte Ausrede. Die Packungsbeilage lässt sich einfach ergooglen - siehst du doch wohl an meiner Antwort oder nicht?

Eine Entschuldigung bringt dir da auch nichts.

0

Hallo PikPik, 

Wenn du eine Pille hast, die du bis zu 12 Stunden nach deiner üblichen Einnahmezeit einnehmen kannst, dann werden 36 Stunden beschrieben. 

Die 36 Stunden gelten aber ab der letzten wirksamen Pille, also ab der Pille von Dienstagabend um 21:45. Bei deiner Pille hast du ein 12-Stunden-Fenster. "Wenn die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung des Arzneimittels noch gewährleistet.
Das heisst, die nächste Pille ist spätestens am Donnerstagmorgen um 09:45 einzunehmen, um die Wirkung nicht zu vermindern. Nimmst du sie vorher korrekt ein (also auch kein Erbrechen), dann liegt kein Einnahmefehler vor. 
Nimmst du sie erst 36 Stunden nach Mittwoch um 21:45 ein, ist die Wirkung vermindert!

Wann solltest du nun eine Pille nachnehmen? Jetzt oder erst am Morgen? Das ist abhängig davon, weswegen die Wirksamkeit deiner Pille nicht gegeben war. Ist die Ursache beispielsweise ein Magen-Darm-Infekt, kann es sich lohnen, mit der Einnahme zu warten, in der Hoffnung dass die Symptome sich abmildern. Handelt es sich um ein einmaliges Erbrechen, kannst du die Pille jetzt nachnehmen. 

Solltest du sie wieder erbrechen, dann nimmst du noch eine nach. Wie viele du letztlich nimmst, spielt keine Rolle, da sie von deinem Körper nicht gänzlich aufgenommen werden können. 

Die nächste Pille nimmst du -unabhängig davon, wenn du die von heute einnnimmst- morgen zu deiner gewohnten Zeit (21:45?) ein. 

Gute Besserung,
Jean-Louise

Schau doch einfach mal in der Packungsbeilage nach. Was ist denn daran so schwer da steht genau die Frage beantwortet drin. Jeder zweite hier frägt das selbe, seid ihr eigentlich dumm. Das steht in jeder Sche*ß Packungsbeilage drin. Wenn du innerhalb 4h bricht musst du eine Nachnehmen. Wenn es später als 4h sind ist es egal, weil dann wirkt sie schon. Und wie kommt man auf 36h das ergibt doch nicht mal Ansatzweise Sinn. Denk doch mal nach.

                - (Sex, Frauen, Pille)
PikPik 06.07.2017, 10:25

Wenn ich auf mehreren Seiten lese, dass man sie bis zu 36 Stunden nachnehmen kann, bin garantiert nicht ich dumm. Abgesehen davon bin ich im Urlaub und habe die Packungsbeilage nicht dabei, da ich weiß, wie meine Pille zu nehmen ist und vorher nicht wissen konnte, dass ich mich übergeben muss, also stell dich nicht an und schreib was sinnvolles, anstatt sowas.

0
HelpfulMasked 07.07.2017, 06:38
@PikPik

Wenn ich auf mehreren Seiten lese

Nur deine Packungsbeilage dient als Quelle zur Informationsbeschaffung bzgl. deiner Pille. Angaben hierzu variieren u.U. von Pille zu Pille.

Abgesehen davon bin ich im Urlaub und habe die Packungsbeilage nicht dabei

Packungsbeilagen lassen sich auch ergooglen. Ganz schlechte Ausrede.

Zudem brauchst du hier niemanden anschnauzen. Es ist nicht unser Problem sondern einzig und allein deines.

--------------------------

Und wie kommt man auf 36h das ergibt doch nicht mal Ansatzweise Sinn.

12 Std. Nachnahmezeit (falls erlaubt) + 24 Stunden (= ein Tag)

= 36 Stunden

Das ergibt den Abstand zwischen zwei Pillen der nicht überschritten werden darf. Das ergibt schon Sinn.

0

Was möchtest Du wissen?