Wie geht man mit Wachteleiern um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi redlady,

ich habe ein paar Jahre selbst Wachteln gehalten und hatte so täglich Wachteleier im Kühlschrank ^^

Eine spezielle Schere habe ich für sie nie benutzt. Klar, die Schale ist etwas poröser als bei Hühnereiern und vor allem die Eihaut darunter ist sehr fest, aber man kann sie trotzdem ganz normal aufschlagen (einfach mit etwas mehr Schwung) und zum Beispiel zu Spiegeleiern verarbeiten.

Wenn du sie gekocht hast (3-4 Minuten), abschrecken und vor dem Schälen rundum mit leichtem Druck über eine harte Oberfläche wälzen. Dadurch wird die Schale überall rissig und lässt sich oft am Stück abziehen, samt Eihaut.

Ob sie länger halten als Hühnereier kann ich gar nicht sagen... aber ich hab sie grundsätzlich im Kühlschrank aufbewahrt und sie waren auch nach guten 3 Wochen noch uneingeschränkt genießbar.

Gesünder... naja. Vielleicht nehmen das viele als Verkaufsargument. Im Prinzip enthalten sie die gleichen Inhaltsstoffe wie ein Hühnerei. Habe mal irgendwo gelesen, dass sie weniger Cholesterin enthalten, aber da will ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen ^^

Lass es dir schmecken! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Schere muss man nicht haben, geht auch so (fühlt sich ein bisschen an als würde man sie pellen obwohl sie roh sind wenn man die aufschlägt.

Hart sind sie in 5 Minuten, weich nach 2 Minuten, wachweich 2 1/2 Minuten

Halten länger? Glaub nicht.

Gesünder? Nein. Hühnereier sind bereits ziemlich gesund. Wie soll man was gutes besser machen (die Zusammensetzung hängt im Detail auch vom Futter ab).

Die schmecken übrigens wie Hühnereier, also sie sind immer sinnvoll wenn man sie im ganzen serviert als extra kleine Eiportion (z.B. bei einer Vorspeise wo ein ganzes Hühnerei übertrieben wäre), also pochieren, kochen oder Spiegelei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich koche die Wachteleier immer ca 3-4 Minuten und gebe einen Schuss Essig mit ins Kochwasser, dann lassen sie sich leichter Schälen. Wenn du Spiegeleier machen willst, musst du die Schale leicht ansägen (Brotmesser) da Sie sehr fest ist.

Eine Schere brauchst du aber nicht. Meiner Meinung nach schmecken Sie auch nicht anders als andere Eier. Ich benutze sie halt gern auf Feiern zB als Deko oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lege sie oft als Soleier ein. Schmeckt prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?