Wie geht man mit Locken um?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bürste deine Haare nach dem Haare waschen, also im nassen Zustand. Bis zum mächsten Haare waschen bürstest du die Haare nicht mehr, Knoten kannst du vorsichtig mit deinen Händen entwirren. Um die Locken aufzufrischen benutze ich dann immer ein Haaröl oder einen Lockencreme.

hab genau das problem wie du,jedes detail.

meist hab ich sie verknotet oder einfsch so das ich sie ca. jede 2 tage kämme.wenns dann sehr schlimm wird  gläte ich sie leicht(nicht extrem!)

am besten benutze ich einen Spra von "Gliss kur, hair repair also trockenes strapazertes haar".

und lasse dir auch öfters von jemanden die haare kämen da es dann viel wirklich viel besser wird.

und trage deine haare nicht so oft offen wenns heiss ist oder auch normal weil bei meiner erfahrung reagieren sich bei einem durchgekämtne fall wie magnete,das ist dann überhaupt nicht angenehm.

Ich frisiere meine Haare nach dem waschen und über nacht flechte ich sie immer

kann es sein, dass das mit dem über Nacht flechten nur bei gewissen Lockentypen funktioniert? weil ich habe Korkenzieherlocken und wenn ich die über Nacht flechte sehen die am nächsten tag so furchtbar aus!

0

Ich weiß leider nicht wie lang deine Haare sind. Als meine halblang waren hatte ich auch ständig Probleme mit ihnen. Seit sie sehr lang sind bin ich total zufrieden mit meinen Locken.

meine Haare gehen wenn sie lockig sind bis zur Brust (ca. 40 cm), wenn sie glatt sind bis unter die Brust (ca. 50 cm)

0
@Biany

Dann kann ich dir wirklich nur empfehlen sie weiter wachsen zu lassen. Ich habe es nie bereut.

0

Erkundige dich im Web mal nach der Curly Girl Methode. Z.B. im Haarforum. http://www.haarforum.de/ . Dort erzielen einige Lockenköpfe richtig tolle Ergebnisse. Außerdem sind die Mädels dort richtig nett und helfen dir sicher gerne weiter.

Was möchtest Du wissen?