Wie geht man mit geld um?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kommt es darauf an, wie viel an Ausgaben und Einnahmen du hast, dann kannst du erst überhaupt entscheiden, ob du sparen kannst du wie viel du an Geld du monatlich sparen könntest.

Ich spare direkt am Anfang des Monats einen gewissen Betrag und an diesen gehe ich auch dran, dieser wird direkt am Anfang des Monats abgebucht.

Sonst sollte man auch darauf achten, dass man nicht zu viel ausgibt, also nichts unnötiges kauft.

Alle Einnahmen (nur Fixe) zusammenrechnen

Alle Ausgaben (nur fixe) zusammenrechnen.

Differenz ist verfügbar.

Variable Ausgaben (z.B. Lebensmittel, Fun usw) schätzen

Verfügbar - Variabel = Rest ist sparrate.

Sparrate am ersten des Monats aufs Sparbuch. Variabel durch die anzahl der Wochen Teilen. Das machts übersichtlicher.

Variable einnhmen (Spesen, Steuerrückerstattung,Ebay Einnahmen...) gehen zu einem fixen Prozentsatz in Sparen und Spaß z.B. 50-50 oder 75-25

Schau, dass Du genug verdienst, niedriege Kosten hast und gönne Dir und Anderen etwas. Gutes Essen, Ausflüge, usw.

Ich kann dank niedriger Kosten gut von meinem Gehalt - für das ich hart, lange und viel arbeite - leben und mir was leisten.

Ich denke, dass steht mir zu. Also gut Essen usw. Wenn am Monatsende was ürbig bleibt, dann spende ich einen Teil davon an soziale Projekte.

Ergo: Ich genieße das Leben im Hier und Jetzt! Bei mir gibt es keinen Grund Geld zur Seite zu legen. Ich verteile das einfach dann einfach an andere, die finz. Probleme haben.

Du kannst nur dann viel Geld zur Seite legen, wenn Du ein größeres Einkommen hast. Bei einem kleinen Einkommen wird am Monatsende kaum was übrig bleiben.

Was möchtest Du wissen?