wie geht man mit einem Nervenzusammenbruch um?

3 Antworten

Woher weißt du das sie einen Nervenzusammenbruch hatte? Hast du das festgestellt? Sollte so etwas vor liegen geht man damit zum Hausarzt und lässt sich beraten wie und ob eine weiterführende Behandlung notwendig ist. Auch kann man zu homöopathischen Mitteln aus der Apotheke greifen.

Rede mit ihr. Wen Sie sich schon dir anvertraut dann solltest du auch Interesse zeigen ihr helfen zu wollen.

Hallo,

sie sollte sich ausruhen, Zuspruch bekommen, du kannst einiges tun, so daß sie sich geborgen fühlt: z. B. bei ihr bleiben, sie ein bißchen bemuttern. Wenn es nicht aufhört, soltle sie einen Arzt aufsuchen.

Emmy

Nervenzusammenbruch, was nun?

Was sollte man nach einem Nervenzusammenbruch am besten tun um runterzukommen?

...zur Frage

Nervenzusammenbruch, Verhalten etc?

Kann mir jemand erklären, was ein Nervenzusammenbruch ist und wie sich eine Person dann verhält etc.?

...zur Frage

Warum will sie Ihre Ruhe und sagt ich bedränge sie?

Hey ich bin mit meiner Freundin über 1 Jahr zusammen. Anfangs lief alles super. Doch seit Anfang dieses Jahres wurde ich kalt zu ihr, wir hatten viele Streitereien. Ich habe endlich bemerkt was ich falsch gemacht habe und vor 1-2 Wochen haben wir uns wieder versoehnt, aber dann bekam sie einen Nervenzusammenbruch und seit dem ist alles komplett anders geworden. Sie ist so wie ich dann kälter, emotionsloser geworden.. Und jetzt braucht sie öfters Ruhe und schreibt fast kaum. Frueher wollte sie nie Ihre Ruhe und da gabs kein Bedreangen. Ich will sie immer darauf ansprechen, aber sie gibt mir keine Antwort. Sie sagt sie braucht einfach Ruhe, aber mich macht das so fertig. Und sie will mich derweil auch nicht sehen.. Ich liebe sie wirklich so sehr, und will nur, dass endlich wieder alles gut ist...Soll ich ihr die Zeit geben? Ich weiß nicht, ich denk mir ihr muss das doch auch so wehtun mich nicht sehen zu wollen... Was ist so schlimm an Bedrängen.. ich verstehs nicht, aber wills endlich verstehen.. Gibt es noch eine Chance fuer diese Beziehung...?

...zur Frage

Wenn Jungs mal Weinen, ist es dann wirklich ernst? Ex hat beim Schluss machen geweint.

Mein Ex hat als er mit mir Schluss gemacht hat geweint, am Anfang des Gespräches hat er einen auf Stark gemacht. Irgendwann ist er in Tränen ausgebrochen und hat sowas gesagt wie "so eine wie dich hatte ich noch nie" und hat dabei geweint. Er ist dann erstmal gegangen und hat sich ein Taschentuch geholt und hat mir auch nicht mehr in die Augen geschaut. Danach hatte er aber noch tränen in den Augen und war immer kurz davor zu weinen und hat traurig geschaut. Er hat zwar trotzdem schluss gemacht, obwohl er anscheinend noch gefühle für mich hat.

Er meinte auch das er noch mit mir befreundet bleiben will, man sich ja mal treffen könnte und er mich auch eigentlich wiedersehen will. Er blieb solange draußen stehen bis ich weg war und der Blickkontakt vorbei war, er sah noch ziemlich traurig aus. Ich habe Ihm gesagt ich weiss nicht ob ich das kann, Freundschaft. Aber er meinte er wird sich irgendwann mal melden und dann wird er sehen ob ich das kann oder nicht.

Jetzt war er 1 Woche im Urlaub und hat durchgefeiert mit seinen Besten Kumpels. Bisher hat er sich noch nicht gemeldet, aber ab Mittwoch oder eher Donnerstag hat er Zeit darüber nachzudenken.

Den Grund wieso er Schluss gemacht hat kann ich euch Privat sagen, wenn sich wer für diese Sache intressiert. Ist auch nochmal ein ganz anderer Blickwinkel.. einfach freundschaftsanfrage,

Mittlerweile denke ich mir ich will es mit Freundschaft versuchen, aber ich weiss nicht ob er sich wirklich überhaupt meldet. ich will mich auch nicht bei Ihm melden...

Hoffe der Text ist verständlicher, bin noch bisschen durch den Wind.

...zur Frage

hab ich ein Nervenzusammenbruch mit 15?

also ich hab sehr viel stress zuhause heule nur noch rum wegen jeder Kleinigkeit! bin 15 Jahre alt ist es ein Nervenzusammenbruch? was soll ich machen meine Mutter versteht mich nicht

...zur Frage

was heißt es dass ich deswegen in tränen ausgebrochen bin?

ich hatte mal etwas mit einem jungen, wir waren nicht direkt zusammen aber er hat mir schon etwas bedeutet. es hat dann sehr apruppt ohne antworten geendet. ich habe deswegen aber nie geweint und auch nicht das gefühl gehabt ich müsste weine, also ich kam damit eigebtlich relativ gut klar. ich hab mir aber hin und wieder immer mal unsere gemeinsamen fotos auf dem handy angeguckt und eben habe ich aber allgemein von meinen fotos ausversehen ganz viele gelöscht (kompliziert wie das passiert ist) und darunter waren auch die von uns beiden. als ich das bemerkt habe, bin ich irgendwie in tränen ausgebrochen, weil das das einzige war, was mich an ihn erinnert und irgendwie mit ihm verbunden hat. trotzdem hätte ich nie damit gerechnet, dass mich sowas so fertig macht.

meine freundin meinte, dass es vielleicht ganz gut ist, dass die fotos jetzt weg sind, weil ich dann jetzt einfach einen cut sozusagen machen kann.

ich habe 2 fragen

1) was meint ihr heißt es, dass ich darauf so heftig reagiert habe oder ist das ganz normal?

2) meint ihr auch das es gut ist, dass die fotos jetzt weg sind oder seht ihr das eher so wie ich, dass es exrem doof ist?

danke schon mal für alle hilfreichen (!) antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?