Wie geht man mit einem Morgenständer um?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Eine der Launen der Natur, mit denen der Mensch - in diesem Fall der männliche - klar kommen muss.

Aber falls es Dich tröstet, schon Generationen vor Dir haben die Erfahrung gemacht

"Hart ist der Zahn der Bisamratte - härter ist die Morgenlatte."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt nicht an der Pubertät, geh nach dem Aufstehen auf die Toilette und lasse Wasser, dann wird das besser, und guck dir keine gei.l.e.n. Filme an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dagegen kannst du nichts tun. Das ist eine Funktion des vegitativen Nervensystems.

Die Morgenlatte hat nichts mit der Pubertät zu tun. Eine Morgenlatte bekommen auch schon Babys und die kannst du bis ins hohe Alter bekommen. Denn die Morgenlatte ist ein Funktionstest des Körpers.

Lese einmal hier:

http://www.netdoktor.at/gesundheit/maenner/morgenlatte-5377

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei glücklich über die Morgenlatte.Manche Männer haben inzwischen Probleme einen Ständer zu bekommen.Dein Penis trainiert jeden Morgen.So bleibt er standfest.Es werden Tage kommen,wo es nicht mehr so gut klappt. Hol dir einen runter,zB unter der Dusche.Kannst ja dann auch da pinkeln und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt an seinem Freiheitsdrang. Schenke ihm auch mal weniger Beachtung. Konzentriere dich auf das Wesentliche, das der Tag vor dir ausbreitet.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig normal, denn nicht nur du bist der einzige Mensch dem das passiert. Das deutet auf einen gesunden Körper hin, also mache dir nicht all zu viele Gedanken darum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Morgenlatte ist ein gutes Zeichen bei einem gesunden Mann (und nicht etwa eine Kaffeespezialität ;-) ). 

Geh am besten auf die Toilette - setze Dich aber hin und drück ggf. Deinen "kleinen Chef" in die Schüssel damit es keine Überschwemmung gibt. ;-)

Danach sollte sich der Normalzustand wieder einstellen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jens664
14.07.2016, 10:10

Mit Latte auf die Schüssel setzen? Da schießt man aber auch ganz schnell mal ausversehen über den Rand hinaus, wenn man zusätzlich zum Morgengeschäft auch noch pinkeln muss !

0
Kommentar von Chillida13
14.07.2016, 10:47

Seltsam. Aufmunterung zur Onanie. Er will doch gar nicht. Und die Sprache ist so hart wie die Morgenlatte.

0

Und zwar nervt das ein bisschen, weil ich mir ungern in der Früh einen runterhole. 

Da hilft leider nur absägen. Am besten wenn er hart ist,
dann geht es einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChosenLight
14.07.2016, 10:18

waaaas!? :(

0

Kam letztens erst im Fernsehen, warum das so ist.
Das passiert, wenn du während der REM Phase aufwachst...prinzipiell haben wir Männer beim durchschnittlichen Schlaf 3-5 Erektionen. Wachst du halt in der REM Phase auf, hast du eben noch den Ständer.
In der REM Phase würden wir uns aktiv bewegen, der Körper verhindert das aber (unterbindet es), man fällt in eine Art Starre. Nur die Augen bewegen sich hin und her, daher REM (Rapid Eye Movement).

Und nein, das hab ich nicht aus Wiki...;)

Es hat also nichts mit einer vollen Blase oder sexueller Lust zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen morgendlichen Ständer zu haben, mit dem du nicht nur Erdnüsse aufzuknacken vermagst, was soll daran schlecht sein. Sei froh dass dies so iss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder man wichst, oder eben nicht.

Optional wäre auch Blasen lassen eine Option, dazu braucht es aber eine Freundin im selben Zimmer, am besten im selben Bett.

Und ja kann an der Pubertät liegen, dass es häufiger vorkommt, aber du wirst auch danach hinundwieder ne Morgenlatte/Wasserlatte haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst das Teil nicht so einfach los. Man(n) muss leider damit leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das liegt an der Pubertät. Denn in der Pubertät ist der Testosteronspiegel besonders hoch. Das bedeutet man bekommt auch leicht einen Ständer. Viele ältere Erwachsene bekommen dann keinen Ständer mehr am Morgen, weil ihr Testosteronspiegel niedriger ist. Es reicht völlig aus, wenn du aufstehst ins Bad gehst und dich schön machst. Du wirst sehen die Ablenkung und der Stress morgens aufzustehen lässt dich deinen Ständer vergessen und schon ist er auch schon wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChosenLight
14.07.2016, 10:02

Ja, nur das Aufstehen ist gerade bisschen schwer, weil der sooo gierig gerade ist... Ich halt das nicht aus...

1
  • Guten Morgen wünschen
  • Sich freuen, das alles "fit im Schritt" ist
  • Tag starten.

Wo genau ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann sein, muss es aber nicht.
Der geht im Normalfall eigentlich nach ner Zeit weg ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem Jungen so, da kann man nichts gegen machen :D

Wie soll ich damit umgehen? Nur aufs Klo gegen ist K.cke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
14.07.2016, 10:55

gehen*

0

Was möchtest Du wissen?