Wie geht man mit einem alkoholkrankem Menschen um?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es mit dem Video nicht funktioniert hilft vielleicht die Radikal Methode. Ihr beide geht total auf Abstand und sagt vielleicht noch sie könne sich wieder melden wenn sie einen Entzug mit begleitender Therapie macht. Vielleicht kommt sie zur Einsicht wenn sie merkt dass sie total alleine ist. Nur Reden hilft bei Alkohol Problemen nicht. Auch nur einen Entzug machen hilft meiner Meinung nach nicht. Wenn eine Person ein Alkohol Problem hat wäre es sicher gut wenn erkannt würde warum das Problem entstanden ist.

Wenn sie sich nicht helfen lassen will, kannst du nichts machen. Manche müssen erst ganz unten sein, bis sie etwas ändern wollen. Aufgrund meiner negativen Erfahrungen mit Alkoholikern, vermeide ich jeglichen Kontakt zu ihnen. 

Geht beide (du u. ihr Freund) so bald als möglich zu einer Sucht Beratung!

die können sagen, wie ihr euch verhalten sollt!

Es gibt Selbsthilfegruppen für Angehörige von Alkoholikern (Quartalssäufer sind auch Alkoholiker, Epsylon-Alkoholiker um genau zu sein).

Da lernt man, wie man mit der Krqankheit eines Abgehörigen umgeht.

Ich würde ihr einen Besuch bei den Anonymen Alkoholikern empfehlen oder den Besuch eines Arztes, der sie in eine Therapie überweist.

Ich persönlich würde die Frau meiden, wenn sie meine angebotene Hilfe nicht annimmt.

Suchtkranke suchen oft erst Hilfe, wenn sie komplett am Boden sind und sich eingestehen müssen, dass sie überhaupt suchtkrank sind. Ich würde Abstand nehmen. Einem Ehepartner (das nennt sich dann oft Co-Abhängigkeit) würde ich zu einer Therapie raten, aber so enge seid ihr nun auch wieder nicht.

Wenn ihr einerseits die Einsicht fehlt, ein Problem mit dem Alkohol zu haben und andererseits der Wille fehlt, hier etwas ändern zu wollen, wirst Du ihr nicht helfen können.

Mach ein video von ihr und zeig es ihr am nächsten Morgen . Einsicht ist der erste Weg zur Besserung

Ist eine gute Idee. Hört sich gut an. Vielleicht muss sie erstmal ihr eigenes Verhalten erleben.

0

Ja das hilft oft wenn man es mal sieht wie man sich verhält ...

0

wenn du sie gerne magst hilft nur eins...entferne sämtlichen Alkohol und schick sie in eine Entzugsklinik...die einzigste Möglichkeit...sry

LG Tobi

Alkohol entfernen bringt leider nichts. Sie kauft sich dann halt neuen. In einer Klinik war sie schon. Leider ist sie aber jetzt wieder ins alte schädliche Verhalten gerutscht. Ich habe auch schon überlegt weniger Kontakt zu ihr zu halten. War mir bloß nicht sicher, ob es klug ist.

0

Was möchtest Du wissen?