Wie geht man bei Jobsuche vor?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lieber einen Spatz in der Hand, als wenn die Taube aufs Dach kackt (oder so ähnlich)

Mach erstmal den Probetag und wenn alles gut läuft und du den Vertrag bekommst, unterschreib erstmal. Versuche es terminlich hinzubekommen trotzdem zu dem anderen Vorstellungsgespräch zu gehen. Vielleicht ist es doch nicht so gut, wie du erst dachtest. Und wenn du den Probetag morgen absagst wirst du bei der ersten Stelle nicht nur einen sondern keinen Fuss mehr in der Tür haben.

PS ich bin selber Personaler...

supernovae88 29.06.2017, 15:52

Okay, dann werde ich das so machen. Danke :)

0

Du willst natürlich gerne den Probetag machen. Danach ist ja erst einmal wieder ein paar Tage nichts, bis die sich wieder melden.

Du gehst natürlich auch zum anderen Vorstellungsgespräch.

Erst wenn es sich ergeben sollte, dass das Vorstellungsgespräch erst dann erfolgt, wenn du bereits bei einem anderen Job in der Probezeit bist, dann solltest du das Vorstellungsgespräch entweder freundlich absagen oder versuchen, es so zu legen, dass du deiner Arbeit dennoch nachgehen kannst.

Wenn Du DAS der Chefin vom Job 1 schreibst, wird sich Job 1 schlagartig erledigt haben.

Höchstens, dass Du es rauszögerst.. erst das Probearbeiten und dann die evtl Zusage.

Wobei Dir klar sein sollte: wenn Jon 2 dann vielleicht auch erstmal nen Probetag.. und dann noch etwas Zeit für die Entscheidung.. dann reden wir von mehr als 2 Wochen, die Du Job 1 warten lässt. Wohl eher 3-4 oder 5.

Sei bitte nicht so euphorisch, denn den Job hat man erst, wenn der Vertrag unterschrieben ist. Also zunächst alles für den ersten Job geben, dann nach dem 2 Job schauen ob der besser ist. Erzähle blos nichts von dem 2 Job, denn sonst bist Du den 1 Job wieder los. Das gehört sich nicht und bewirkt nur negatives. 

Der Arbeitsmarkt ist hart umkämpft. Das wird dir noch klar werden. Wenn ich in deiner Situation wäre würde ich den ersten Job annehmen, einen Probetag machen und auf jeden Fall zusagen. Wenn dann das zweite Bewerbungsgespräch ansteht würde ich mich an dem Tag krankschreiben lassen und das Bewerbungsgespräch wahrnehmen. Spätestens nach dem zweiten Bewerbungsgespräch kannst du dich dann entscheiden. Ich kenne die Situation aus eigener Erfahrung und habe mit der Wahrheit immer schlechte Erfahrungen gemacht. Alles nur nicht ehrlich sein. Die Drecksfirmen scheren sich heute garnichts mehr um ihre Angestellten. Und genau so musst du das auch machen. Sonst machen die es mit dir. Traurig aber es ist die Wahrheit. Ich wünsch dir viel Glück.   

Mach einen Probetag, dannach kannst du immernoch entscheiden wann du eingestellt werden möchtest.

Was möchtest Du wissen?