Wie geht man bei einem Autodiebstahl vor?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

.... hin zum Händler und Ersatz aussuchen, der wird auch rechtssichere Vordrucke haben. Da muß kein Jurist helfen.

Ich denke, es sollte auch der "Berater" mit eingebunden werden von der Versicherung. Aber danach wird ja nicht gefragt.

Mit Papiere zur Zulassungsstelle, vielleicht spielt ja der Zoll mit, meint mein Kumpel.

Was soll denn ein Anwalt hier nützen? Anzeige erstatten kannst du auch selbst, mehr mußt du nicht tun. Das Auto kommt auf eine Fahnungsliste für gestohlene Auto, das wars. Deiner Versicherung mußt Bescheid geben.

Vorher solltest du aber rausfinden, ob es vielleicht abgeschleppt wurde.

arafin 10.08.2017, 01:37

Nein, wurde nicht abgeschleppt. Ich sah noch diesen bosnischen, circa Mitte 30-Jährigen, 1,90m großen Flüchtling, wie er mein Wagen einfach so gestohlen hat. Einfach so. Ich weiß nicht, was das soll. Nur weil in Bosnien Armut herrscht. Soll der doch im Dorf Mettmann elendig verrecken. 

0
arafin 10.08.2017, 01:41
@arafin

(Nichts gegen Flüchtlinge, aber er sah aus wie die Armut in Person)

0
Bitterkraut 10.08.2017, 09:19
@arafin

und mich deine geistige Armut. Scheinbar wrst du auch zu arm, um dein Auto abzuschließen.... 

1
arafin 10.08.2017, 13:44

Es ist frech mir geistige Armut zu unterstellen. Ich bin reich an allem. Mir fehlt nichts

0
arafin 10.08.2017, 16:24
@arafin

Ich fahr 'nen Ferrari, manchmal Porsche, du nur mit Bus und Bahn. Ich gebe im Durchschnitt täglich 4087 Euro aus, du nur 1,50.

0

Du gehst zur Polizei, meldest den Diebstahl und erstattest Anzeige gegen Unbekannt.

Dann meldest du das ganze noch deiner Versicherung.

Ein Ferrarifahrer mit Knuddel-Account und Aggressionsproblemen. Ist klar. 

arafin 10.08.2017, 00:03

ist gelistet.

1

Wenn Du sowieso einen Anwalt einschalten willst warum fragst Du dann hier in einem Laienforum nach den Stratatbeständen? Das wird dir der Anwalt deines Vertrauens eigentlich besser erklären können, oder willst Du ihm sagen welche Straftatbestände in Frage kommen? Dann hier bitte..

§ 243 StGB, Besonders schwerer Fall des Diebstahls. (Aber nicht weil es ein Ferrari war)

Bitterkraut 10.08.2017, 00:53

Das kann ihm auch die Polizei sagen oder die Staatsanaltschaft. Anzeige wegen Diebstahl reicht, ob schwer oder nicht, weiß die Justiz schon einzuorden. Dazu muß man nicht selbst Paragrafen kennen und was da ein Anwalt tun sollte, ist mir auch nicht klar.

2

Und du hast den Sheriff noch nicht alamiert?

Dann glaube ich die Story nicht ...

arafin 10.08.2017, 00:05

Doch, schon, aber bisher hat die Polizei sich noch nicht gemeldet und ich will sehr gerne anderweitig rechtliche Schritte einleiten. Mitsamt Anwälten etc.

0
Phil093 10.08.2017, 00:07
@FataMorgana2010

Eventuell verwechselt er das mit einem Kopfgeldjäger. Ist ja aber auch fast das gleiche.

3
Bitterkraut 10.08.2017, 00:55
@arafin

Was für Schritte denn? Einen Autojagdtrupp aufstellen, der mal eben ganz Europa nach deinem Auto durchforstet? 

2
Bitterkraut 10.08.2017, 00:56
@Phil093

Die jagen aber auch nur bekannte Köpfe. Mit Foto und so ;) 

1
FataMorgana2010 10.08.2017, 00:06

Ach manno, glaub dem armen Mann doch. Der kommt aus dem Chinarestaurant, der schöne Ferrari ist weg und zwei Tage später überlegt er sich, dass er jetzt was tun will. Was ist denn daran nun so unglaubwürdig? Der hatte halt soooooo viel zu tun. 

6
Peter501 10.08.2017, 00:10
@FataMorgana2010

Vielleicht hat er aber noch einen roten und einen weißen Ferrari zu Hause in der Garage stehen.

1
Rosswurscht 10.08.2017, 00:12
@Peter501

heute möchte ich Ihnen eine lehrreiche Begebenheit im Zusammenhang mit einer
meiner zahlreichen Leidenschaften - in diesem Falle das Sammeln schöner
Automobile - berichten.

Sie alle wissen sicherlich, dass für einen Porsche Carrera GT - ein Automobil
mit über 600 PS - knapp 450.000 EUR aufgerufen werden.

Als das Werk in Leipzig (in der Tat, der edle Wagen wird in den neu
hinzugewonnenen Bundesländern manufakturiert) mich zu einem Empfang der Eigner
solcher Prachtstücke lud, führte ich etwas Konversation mit einer sehr
ansehnlichen Kundenbetreuerin.

Diese fragte mich nach der Farbe meines Carrera GT, und ich antwortete der
charmanten Dame "silber und schwarz". Sehen Sie, das hübsche junge
Ding ereiferte sich dann in der Feststellung, dass die Außenlackierung silber
in Verbindung mit einer schwarzen Lederaussattung eine aparte Kombination sei,
welche dem Sportwagen gut zu Gesicht stünde und für einen distinguierten Herrn
meines Auftretens besonders geeignet sei.

Sehen Sie, das war das Problem. Die junge Dame hatte eine begrenzte
Vorstellungskraft. Ich musste sie nämlich korrigieren. "Nein, Frl.",
klärte ich sie auf, "ich kaufte einen in silber und einen in
schwarz!".

1

Was möchtest Du wissen?