Wie geht man am besten vor bei Server und Domainwechsel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also,  normalerweise  kopierst  du die Webseite (=HTML, Php und sonstige Scripte)  einfach vom alten Server  auf den neuen.  Die Webseite ist dann sofort unter der IP des Servers,  zu erreichen. 

Dann kündigt du die Domain bei deinem alten Hoster  und bestellst sie bei Strato.de neu.  Du bekommst dann noch diverse Schlüssel,  die du nach der Neueinrichtung der  Domain auf Strato in die neue Domain eintragen musst. (AA Record  und so...) 

Danach ist der Domainumzug abgeschlossen... 

das was am längsten dauern wird,  ist die Kündigung der alten Domain und der Erhalt der Schlüssel,  die du auf Strato brauchst... 

viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
threadi 22.12.2015, 20:25

Nicht kündigen und neu bestellen sondern umziehen! Das ist rechtlich, vertraglich wie auch zur Sicherung der Domain ein essentieller Unterschied. Du musst beim alten Hoster also nicht "kündigen" auswählen sondern "umziehen", und beim neuen die umzuziehende Domain eintragen.

0
deruser1973 22.12.2015, 20:27
@threadi

er muss aber bei 1&1 kündigen, denn im moment läuft die Domain über 1&1 - damit diese die Domain freigeben, muss er dort kündigen...

Umziehen geht nur, wenn man beim selben Hoster bleibt

0

Was möchtest Du wissen?