wie geht man am besten mit seinen Problemen um?

4 Antworten

Manchen Menschen hilft es mit anderen zu reden oder alles aufzuschreiben um endlich den Kopf frei zu bekommen. Du musst schauen was für dich der bessere Weg ist... Vl. hilft es dir auch dir einfach für zwei Stunden am Tag dir Zeit zu nehmen und irgendwas zu machen was dir Spaß macht um dich von deinen Gedanken zu befreien...hoffe ich kann dir ein wenig helfen :/

Hallo DanlsMyName,

jetzt im Ernst - kein Spaß, versuchs mal:

Du stellst dir den Wecker auf nachts drei Uhr, setzt dich in die Küche auf einen harten Hocker und machst dir genau 30 Minuten ununterbrochen Sorgen.

Dann gehst du wieder ins Bett.

Sprichst du aus eigener Erfahrung?

0
@DanIsMyName

vergleichbar: Sag mal einem nervenden Schwätzer: "Erzähl mal schnell drei intelligente Witze!" - Das klappt nicht.

Google mal unter dem Begriff "Symptomverschreibung" oder "paradoxe Intervention".

0

Nutze die Zeit ohne zu Zweifeln und suche einen Facharzt auf der dich unterstützt. Alleine wirst du es sonst nicht lösen.

Wieso fühle ich mit fremden Menschen so extrem mit dass ich an nichts anderes mehr denken kann..?

Hallo ich bin 15 Jahre alt männlich und habe ein gewisses Problem (wenn man das überhaupt Problem nennen). Immer wenn ich etwas über Kinder höre also wenn z.b. in den Nachrichten kommt dass ein Kind umgebracht wurde o.ä. bin ich sehr empfindlich. Ich liebe Kinder (also natürlich nicht sexuell) ich bin der größte Kinder Freund und jetzt hab ich erst gestern eine Story gehört wo eine Mutter vor dem Kind vergewaltigt und dann das Kind erschossen wurde... sein Gesicht wurde auch gezeigt und seit dem hab ich ständig sein Gesicht im Kopf und kann an nichts anderes denken und das ist nicht übertrieben ich bekomme ständig Tränen wenn ich daran denke wie er das kind erstickt hat und meine Mutter hat mich schon gefragt ob mit mir alles ok ist weil ich wirklich den ganzen Tag deprimiert bin und ja "nur" wegen einem Verbrechen was 0 mit mir zutun hat. Es ist wirklich extrem wie viel Mitleid ich fühle... Ich hab auch keine schlimme Erfahrung o.ä gemacht... Ich weiss es ist schwer zu verstehen wie ich mich fühle aber bitte gibt mir eine Chance und versucht mir vielleicht zu helfen

Wie kann ich an was anderes denken ? Was kann ich mir für eine Einstellung angewöhnen? Sollte ich vielleicht überlegen einen Psychologen o.ä zu besuchen?

Danke im voraus

...zur Frage

Wieso fällt es mir so schwer schlechte Erinnerungen zu verarbeiten?

Vor 3 Wochen hatte ich einen Streit weil ich etwas blödes gemacht hab mit einem guten Freund. Ich war zwar den Tag danach wieder halbwegs fröhlich aber vor 3 Tagen fühle ich noch immer diesen Schmerz in mir wieso kann ich das nicht einfach entfernen wie auf einen Knopf drücken?

Er hat gesagt er würde mir verzeihen allerdings bin ich mir da nicht so sicher?Und ich will ihn auch nicht darauf ansprechen weil ich Angst habe das ich ihn wütend mache.
EDIT:

Noch etwas zur meiner Person ich bin Hochsensibel.

...zur Frage

Psychotherapie, wie läuft das ab?

Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen entweder zu sterben, oder mir professionelle Hilfe zu holen, die Gründe sind jetzt mal irrelevant...

Ich will aber noch nicht gehen, deswegen wollte ich mal fragen wie das mit der Psychotherapie abläuft.

Gibt es da Alternativen, wird einem da tatsächlich geholfen, wie kommt man zu einem Termin, etc.

Ich möchte außerdem, dass niemand außer dem Therapeuten davon weiß, ist das möglich, solange ich noch bei meinen Eltern wohne (ziehe in ein paar Monaten aus)?

Kann einen der Therapeut der Polizei übergeben wegen dem über was man da spricht? Oder sind sonstige Strafen möglich?

Und wie ist der Ablauf einer solchen Therapie, frägt der Therapeut einen einfach? Und gibt dann seine Diagnose und verschreibt einem Medikamente/Termine usw.?

Wieviel kostet das ganze?Ich möchte einfach auf gar keinen Fall, dass das irgendjemand mitkriegt...

Bitte, jemand der Erfahrung hat... könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank

...zur Frage

Ich bin verzweifelt und trostlos kann mir wer helfen?

Ich bin seit etwas mehr als 2 Monaten mit meinem Mädchen zusammen und ich verzweifel.. Ich weiß nicht was ich tun soll oder wie ich reagieren soll oder sonstwas.

Sie ist das tollste Mädchen in meinem Leben und ich hatte nie.. NIEMALS solche Gefühle für jemanden. Sie macht mich glücklich!! Überglücklich!

Jedoch gibt es einige Komplikationen wie zb das sie mich dauernd ignoriert, die Stimmung komisch ist, sie mich ab und zu komisch behandelt usw. Das Problem ist ich weiß nicht wie ich womit umgehen soll ohne das sie falsch reagiert oder sonstiges. Sie hat aspeger Autismus (heißt das so? Hoffe ihr wisst was ich meine)

Ich bin unsterblich in sie verliebt.. du es zeigt mir ab und zu auch das sie mich sehr sehr liebt aber dann kommt wieder irgendwas wo es dann eskaliert weder sie noch ich wollen das. Aber ich weiß nicht was ich tun soll da ich nie jemand hatte mit Autismus.

Ich Rede mit ihr da nicht gern drüber da sie dann denkt ich würde es als eine Behinderung sehen wie oft ich ihr auch sage ich sehe es nicht so. Sie will einfach wie eine normale Person behandelt werden und das kann ich verstehen aber so oft tut mir diese Stimmung zwischen uns weh aber ich habe das Gefühl sie versteht das nicht. Ich will sie nicht verlieren.. Ich will sie für immer behalten und ich will das sie glücklich ist.

Ih habe dass Gefühl andauernd um alles zu kämpfen. Ich habe so viel gekämpft bisher. Manchmal könnte ich einfsch nur noch weinen:c ich weiß einfsch nicht mehr weiter.

Sie ist die erste bei der meine Mutter auch sagt uch soll sie mir gut halten da sie ein tolles Mädchen ist. Und sowas hab ich auch noch nicht erlebt bei meiner mom😅

Das alles ist wirklich sehr anstrengend und nervenzerreißend aber ich will sie nicht aufgeben. Klar habe ich es in der Hinsicht nicht leicht. Und ich bezweifel nicht das sie es nicht leicht hat. Aber ich will sie nicht verlieren. Ich sehe darin auch keinen Grund da keine Beziehung egal unter welchen Umständen immer leicht ist

An die die mir helfen wollen, sich dafür interessieren und fragen haben bin ich jederzeit da um alles zu beantworten und ein dickes Dankeschön an euch♡

MfG Thommy♡☆

...zur Frage

Total fertig mit den nerven :(

ich bin total fertig mit den nerven. jeder tag ist ein kampf für mich, ich schlepp mich zur arbeit und könnte eigentlich immer losheulen, auch zu hause is mir zum heulen. bin 24 jahre alt und habe eine recht nette familie ( habe aber auch hier sehr viele abneigung erhalten, habe meinen vater nie gesehen und nachdem ich ihn mal angerufen hatte, hat er seine nummer geändert, er lebt nicht in deutschland also kann ich nicht einfach vorbeischauen...) und auch ein paar freunde. einen partner habe ich seit jahren nicht, bzw. hatte nie eine richtige beziehung. habe viele verehrer...aber die möchte ich alle nicht an meiner seite..Die Männer die ich gerne an meiner Seite hätte möchten mich nicht. Ich bin einfach total down. Habe Tinnitus bekommen im Jahr 2012 und kann keine Nacht mehr durchschlafen aufgrund abartiger Nackenschmerzen. Mit dem Tinnitus habe ich mich mittlerweile angefreundet. Bin ständig müde und lustlos :( Beim Arzt war ich wegen allem schon, be mir wird auch immer das ganz große Blutbild gemacht da ich ein Ex-Krebspatient bin..Mit meinem Job bin ich auch sehr unzufrieden, ich verdiene zu wenig und hoffe dass ich die Chance auf eine Weiterbildung bekomme...aber bis zur Entscheidung sinds noch 3 Monate.. Ich habe oft Selbstmordgedanken...würde es aber nie umsetzen, weil meine Familie dann wohl nie wieder richtig glücklich wäre....Keine Ahnung was ich hiermit bezwecken möchte..Hat jemand einen Tipp was ich tun könnte ?

...zur Frage

Schwindelgefühl, Migräne, trauer?

Ich habe seit heute morgen ein schwindelgefühl, ein Schleier vor den Augen ( Migräne Aura ) und aber auch ein starkes Trauer Gefühl. Ich fühle mich so müde und alles ist so trostlos. Das hätte ich bis jetzt noch nie. Hatte das emotionale mit der Migräne zu tun ? In letzter Zeit ist so viel passiert das mich belastet , einfach Kleinigkeiten an die ich nicht mehr aufhören kann zu denken . Hatte das auch schon Mal jemand von euch ? Ich hoffe man kann nachvollziehen was ich meine ... Ich war auch schon beim Arzt und der hat nichts weiter feststellen können. Werden er mich ausgefragt hat , habe ich anfangen zu weinen. Das kenne ich gar nicht von mir, ich bin eigentlich ein relativ fröhlicher Mensch ...( Und ich bin übrigens nicht schwanger und habe im Moment auch nicht meine Tage )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?