Wie geht man am besten mit hochsensiblen Menschen um?

9 Antworten

Wie mit jedem anderen Menschen auch!

Sie brauchen nicht in Watte gepackt werden, wollen sie auch gar nicht. Das "Hochsensible" ist nur eine Charaktereigenschaft, die aber nicht bedeutet, dass sie immer gleich in Tränen ausbrechen.

Sie spüren einfach nur intensiver (Licht, Farben, Wind, Stimmungen, Musik...) Das hat sowohl Vor-, wie auch Nachteile.

Warum sollte man diese Menschen meiden, wie hier ein User vorschlägt? Ich meide Leute, die auf Stunk aus sind. Das ist bei Hochsensiblen eher selten der Fall. Mit denen kann man normal reden.

Und wenn ihnen etwas zuviel wird, dann ziehen sie sich zurück. Wen stört's?

Ganz einfach - nach der biblischen Anweisung: Was ihr wollt, das euch die Menschen tun sollen, das tut ihr ihnen auch! - Oder in Umgekehrter Ausdrucksweise nach dem alten Sprichwort:

Was du nicht willst, das dir man tu, das füg auch keinem andern zu!

Einfach nett sein. Und sie nicht in eine Schublade stecken oder meinen, sie direkt einschätzen zu können.

Und nicht glauben, sie wären schwach oder wehleidig.

Hochsensibilität hat gar nichts damit zu tun.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?