Wie geht klar träumen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

über dild ist für anfänger am leichtesten. d.h.: 


du fragst dich über den tag immer wieder "was spricht dafür, dass ich gerade träume?". dies kann man dadruch überprüfen, in dem man sich die nase zuhält und versucht dadurch zu atmen, oder in dem man seine finger an einer hand zählt. 


dann wird das in deinem gehirn irgendwann so automatisiert, dass du diese frage auch im traum dir stellst. dann wirst du sehen, dass du träumst, weil du vielleicht auf einmal mehr als fünf finger an einer hand zählst, oder weil du, obwohl du dir die nase zuhälst dadurch ohne probleme atmen kannst. 

es kann auch sein, dass dir dann einfach auffällt, dass etwas nicht sein kann, wie dass du fliegen kannst oder dass deine freunde grüne haut haben ;)


dann macht es bei dir "klick" und du merkst "cool, das ist ein klartraum!" 


..


weiterhin steigerst du die wahrscheinlichkeit auf einen klartraum durch ein traumtagebuch. das heisst dass du deine träume jeden morgen nach dem aufwachen aufschreibst, sei es im handy oder in einem notizbuch. dadruch kannst du deine traumerinnerung verbessern.. schließlich hilft dir ja kein klartraum was, wenn du dich nicht mehr daran erinnerst;)


viel spass beim klarträumen!!!



weiterhin gibt es noch andere techniken. wild ist auch noch weit verbreitet. da spürst du den aktiven übergang in den traum selber und merkst nciht erst während des träumens, dass es ein luzider traum ist.. ist meiner meinung nach aber eine schwierigere technik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?