Wie geht ihr mit Mitmenschen um, die alles und jeden schlecht machen?

10 Antworten

Die Energie, welche man in solche Leute stecken müßte, um auch nur halbwegs mit ihnen auszukommen, ist mir zu schade. Zumal man nicht die leiseste Chance hat, an deren Verhalten etwas zu ändern.

Also vermeide ich tunlichst den Umgang mit ihnen. Man kann sich ja sowieso sicher sein, daß über einen selbst genauso hässlich geredet wird, sobald man ihnen den Rücken wendet.

Ignorieren wird jetzt hier in dieser Frage sehr wahrscheinlich häufig genannt werden. Aber gerade damit kann man jemanden sehr verletzen. Und man sollte es sich auch niemals zu einfach machen.

Deshalb bin ich der Ansicht, dass man zunächst noch versuchen sollte, retten was zu retten ist. Es gibt ja immerhin noch Fälle, die sich "behandeln" lassen. Oder etwas ist aus einem Missverständnis heraus entstanden. Dann wäre es wirklich schade mit einem Schweigemantel alles komplett zunichte zu machen.

Wenn man allerdings irgendwann merkt, dass bei dieser oder jener Person Hopfen und Malz verloren ist, hat man wirklich alles versucht und dann bleibt einem auch nichts mehr anderes übrig als schweren Herzens zu ignorieren :)

Von solchen Negativisten halte ich mich tunlichst fern.

Versuche, ihnen die positiven Seiten und Dinge aufzuzeigen, nutzen nichts - sie wollen negativ sein, es ist ihr Lebenselixier.

Solche Menschen sind regelrechte Energievampire, die dich auf lange Sicht nur mit runterziehen und nicht gut tun. 

Ganz genau so ist es!

2

Was möchtest Du wissen?