wie geht ihr mit arrogantem chef um?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was mich wirklich wundert, ist folgendes: Gleich im zweiten Satz weist Du darauf hin, dass der neue Chef jünger ist als ihr. Kann es sein, dass dies Dein Problem ist? Ich finde im sonstigen, langen Text keinerlei weiteren Bezug auf das Alter des Chefs. Ich kann mir also nicht erklären, warum Du auf sein Alter hinweist - außer der Möglichkeit, dass Du dies als das Problem siehst. Würdest Du ein solches Verhalten von einem Chef, der älter ist als Ihr, etwa anders bewerten?

Ansonsten: Ihr werdet den Chef nicht ändern können. Wenn nicht einmal seitens des Betriebsrates Grund zum Einschreiten gesehen wird, werdet ihr euch dran gewöhnen müssen. Es ist aber nicht falsch, das Problem regelmäßig zum Thema zu machen.

Er is der Chef, du musst dich unterordnen. Du kannst dir natürlich was neues suchen, musst aber in der Zwischenzeit auch tun, was er will. Oder du kannst sofort kündigen, aber das bringt dir wirklich nichts..

Es ist nirgends vorgeschrieben, dass man seinen Chef lieben soll. Solange nichts Wesentliches vorfällt, hast Du ihn zu akzeptieren. Arbeit als Spaßfaktor? Nur Du kannst Dich ändern mit Deiner Einstellung, nicht der Chef.

Entweder du findest dich damit ab oder du musst dir was neues suchen, denn der Chef wird sich dir zuliebe leider nicht ändern.

Was möchtest Du wissen?