Wie geht es nach einer Konisation weiter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der überweisende Arzt wird vermutlich einen Befund bekommen und den dann auch hoffentlich mit dir besprechen. Bei einem vorliegenden Pap 4a ist es ja unumgänglich um weitere Maßnahmen zu erörtern. Hast du keinen Arztkurzbericht mit bekommen? Frag sonst noch einmal in der Klinik nach oder bestehe auf einer Kopie deiner Befunde. Lass dich nicht abwimmeln, notfalls selbst abholen.

Nimsaj01 08.02.2013, 19:36

Hi, sorry das ich so spät reagiere. Ich war dann heute mal bei meinem Gynäkologen... War seeeeehr seltsam. Der hat sich den Entlassungsbericht vom Krankenhaus angeschaut und meinte dann ... ja wir sehen uns dann im April zum nächsten Abstrich...?! Hab ihn dann gefragt was mit den Ergebnissen ist?! Also irgendwie ist er darauf nicht eingegangen. Die Ergebnisse bekommt doch der Arzt, oder? Die werden mich ja hoffentlich anrufen wenn die da sind, egal ob positiv oder negativ? Also irgendwie ist das alles echt blöd gelaufen und ich weiß nicht was ich machen soll?! :-(

0

Guten Abend- auf jeden Fall wird Dein Frauenarzt bescheid bekommen... blöd, dass er jetzt im Urlaub ist, da Du natürlich total verunsichert bist... :(... ich kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten... ich hatte damals mit 34 Pap5, die Konisation war reine Formsache... ich hatte Gebärmutterhalskrebs im fortgeschrittenen Stadium, also zu spät für Hoffnung :-( da keiner nach dem Eingriff mit Dir geredet hat, solltest Du davon ausgehen können, dass alles i.O. ist... ich würde trotzdem nochmal im KH anrufen, und darauf bestehen, dass ein Arzt mit Dir redet! Sonst machstDu Dir Sorgen, bis Dein Gyn aus dem Urlaub zurück ist... alles Gute und liebe Grüße!

Ich wurde mich beschweren .

Geh auf die Station und stelle den Arzt zur Rede.

Das ist echt No go

Was möchtest Du wissen?