Wie geht dieses Mathematik Beispiel?

2 Antworten

Du musst dir ein rechtwinkliges Dreieck vorstellen (oder besser zeichnen und beschriften), dessen eine Kathete horizontal verläuft und die andere Kathete vertikal. 8% Gefälle bedeutet, dass die vertikale Kathete 8% der Länge der horizontalen Kathete hat. Der Radfahrer fährt auf der Hypotenuse. Jetzt überleg dir mal, wo du in diesem Dreieck die 200 Höhenmeter findest und wie lang die verschiedenen Seiten des Dreiecks sind.

Ein Gefälle von 8 % bedeutet, das auf 100 m waagerecht das Gelände 8 m abfällt. Quadratische Gleichung anwenden, 100 ins Quadrat plus 8 ins Quadrat, daraus Wurzel, ist die gefahrene Strecke, das mal 25 ist die Gesamtstrecke.

Was möchtest Du wissen?