wie geht dieser Zaubertrick mit dem Geldschein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist eigentlich ganz einfach- ich weiß es da ich den Trick auch kann:D Aber ich werde ihn dir mal verraten- ist ja eigentlich nicht gerade der hamma trick, sieht aber cool aus:D

An der Seite vom Geldschein sind nadelstiche (Mini kleine micro Löcher) in Zick Zack Linien läuft dadurch ein Faden, der an der Hose, vom Magier befestigt ist, wenn er die Hand ein par Zentimeter nach oben oder nach vorne macht, spannt sich der Faden und der Schein faltet sich zusammen, kann man aber nur sehr schwer selber machen, kauf dir den lieber in nem guten Shop : Auf www.magicline.com gibts den für ein oder zwei €

Hoffe konnte dir helfen:D

Sorry die Seite geht nicht, wenn du dir den wirklich kaufen möchtest dann schreib, dann schick ich dir noch nen anderen LinK

0

Das ist im Grunde genommen ganz einfach, wie der Kollega weiter unten beschrieben hat, brauchst du einen präparierten Geldschein, den Trick aber einfach nur auf der von ihm genannten Seite zu kaufen bringt dir gar nichts. Für den Effekt brauchst du Hilfsmittel, welches sich unsichtbarer Faden nennt. Dann kannst du ihn auch problemlos nachmachen. In diesem Zauberkasten / Zauberset: http://zauberartikel24.de/CrosssellingMagic-15-Zaubertricks-mit-allen-Gimmickcs-Part-2-Zauberkasten/a16534108u3058_z7ed5e43b-df82-4545-b4e1-7c79138bbb6e/ ist der Selbstfaltende Geldschein beispielsweise auch dabei und auch die benötigten Hilfsmittel dafür. Zudem aber auch eine Menge anderer toller Effekte. Ansonsten hol dir einfach unsichtbaren Faden und such nach einer Auflösung und Erklärung bei Youtube.

MfG eugen2k

Wie funktioniert Zaubertrick mit Gegenständen von Zuschauern?

Hi! Mich quält schon seit Jahren immer wieder mal folgende Frage: Wie funktioniert dieser Trick: Variante 1: der Zauberer macht etwas unbedeutendes, hat plötzlich etwas von einem Zusschauer in der Hand, obwohl er sich gar nicht wgbewegt hat, und der Zuschauer nicht in seiner nächsten Nähe stand? Wie dieser funktioniert kann man sich ja vielleicht noch irgendwie zusammenreimen, mit Ablenkung und viiiiel Übung, aber erstaunen tuts mich dennoch! Variante 2: der Zauberer nimmt einen persönlichen Gegenstand von einem Zuschauer, etwa einen Ring oder so, und zaubert diesen zu einem gaanz andern Zuschauer in die Manteltasche, zwischn Handy und Hülle oder sonstiges, obwohl Magier und Zuschauer nicht einmal beisammen standen und sich nicht wegbewegten. Jeder starrt doch wie gebannt auf den Zauberer, wie kann er das jemandem ins Handy geben?! Variante 3: diese beschäftigt mich am Meisten! Denn der Zauberer zaubert einen persönlichen gegenstand irgendwo hin, zum Beispiel in die Tasche eines Zuschauers, aaaber der Gegenstand ist in viele viele Zeitungsschichten eingepackt. Wenn der Gegenstand ein signierter Ring ist, sorry, dann gibt es den nur einmal!!! Wie geht soetwas??

Ich bin über alle Ideen und Vorschläge dankbar, mit googeln bin ich nicht weitergekommen. Da stellen zwar viele diesen Trick in unterschiedlichen Ausführungen hinein, aber wie man so schön sagt: ein Zauberer verrät seine Tricks nicht! ;) Muss ich jetzt an Einhörer glauben oder kann mir jemand helfen?

LG Liz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?