Wie geht dieser Knoten (Schlüsselanhänger)?

4 Antworten

Das ist ein abgewandelter Kreuzknoten, rein dekorativ. Der echte Kreuzknoten sieht besser aus, aber das ist Geschmacksache.

Der Kreuzknoten wurde früher Heraklesknoten genannt, und man kann ihn auch doppelt kreuzen, indem man die Tampen einfach noch einmal umeinander wickelt. Zu beschreiben ist das ganze schwierig, das wird unverständlich. Schaue doch ganz einfach unter "Kreuzknoten". Dann übst du den, und als einzige Abwandlung machst du an einer Seite eine Umwindung zusätzlich wie beim doppelten Knoten.

Das ist ein Zierknoten ohne weitere Bedeutung. Du kannst ihn doch einfach nachmachen, z.B. einen stinknormalen Knoten locker legen nahe einem Ende, dann das lange Ende durch den Schlüssel und dann in die Schlaufe des Knotens von der gleichen Seite wie es aus dem Knoten kam, dann einmal außen um die Schleife und wieder zurück in die Schleife. Beachte dass die beiden Enden jetzt an der gleichen Seite der Schleife liegen , so wie bei einem Kreuzknoten. Dann festziehen.

Das ist nicht ganz richtig! Wenn du das Bild genau betrachtest, dann siehst du, dass der obere Teil, der durch den Ring führt einen Ring bildet. Dieser Knoten ist so nicht zu binden. Es muss ein Lederring ausgeschnitten, mit einem Stück Seil ausgelegt, umgeschlagen und vernäht werden. Dann Kann der Lederring durch den Messingring eingehängt werden. Danach kann der zweite, der untere Teil, nach deinen Angaben eingebunden werden!

Die einfachste Lösung ist aber das Ding bei H&M einfach für € 3,99 zu bestellen.

www.sailing.czaak.at

Viel Spaß

Rudi

0

Das ist kein Kreuzknoten. Ist auch sonst kein üblicher Knoten. Wozu auch. Einen wirklichen Nutzen hat dieses Gebilde nicht. Vielmehr soll dieser Knoten gut aussehen.

Könntest du dir vorstellen wie der geknotet wird?

0

Was möchtest Du wissen?